Ankommen und genießen im Klostergasthof Andechs mit seiner über 500-jährigen Geschichte.
+
Ankommen und genießen im Klostergasthof Andechs mit seiner über 500-jährigen Geschichte.

Unser Oberland

Klostergasthof Andechs

Ankommen ist im Klostergasthof Andechs auf viele Arten möglich. Eine davon sind die vielen Wanderwege rund um das Kloster Andechs.

Dabei genießen Sie hier bereits den Blick aufs Schöne. Entdeckungstour mit Geschichte könnte man fast sagen, denn in Teilen sind diese Wanderwege mit einer ähnlich alten Geschichte behaftet, wie das Kloster selbst. Wandern über den Höhenweg vom Schloss Seefeld über Widdersberg oder von Herrsching durch das Kiental, bzw. über den Hörnleweg nach Andechs.

Aber egal, wie Sie hier ankommen, der Genuss wartet schon auf Sie. Und wenn Sie im Wirtsgarten am „Heiligen Berg“ Platz genommen haben, dann blicken Sie von der Panoramaterrasse bei schönem Wetter auf die Benediktenwand über die Zugspitze bis zur Kreuzspitze. Ein Ausblick, der unbezahlbar ist und ein Ambiente zaubert, das in dieser Form wohl nur dieses Gasthaus zu bieten hat.

Beim Brotzeitteller gibt es Andechs zum Schmecken: verschieden Wurstspezialitäten und Andechser Bergkäs, frisches Bauernbrot vom Dorfbäcker – spätestens jetzt wissen Sie, Sie sind angekommen.

Impressionen: Klostergasthof Andechs

Der Wirtsgarten mit Blick auf die Zugspitze.
Bierauswahl der Klosterbrauerei Andechs
Bayrische Brotzeit im Klostergasthof Andechs
Weißwurstfrühstück mit Alpenpanorama
Impressionen: Klostergasthof Andechs

Tun Sie sich und Ihrem Gaumen etwas Gutes – im Klostergasthof Andechs

Diese Lage bietet Weitblick – vielleicht einer der Gründe, warum der Klostergasthof Andechs mehr ist als der Ausschank der Andechser Bierspezialitäten aus der Hausbrauerei. Auf der Karte finden sich regionale Speisen und auch die beweisen: Hier passt‘s! Leidenschaft für regionale Produkte garniert mit einem Gespür für die richtige Komposition auf dem Teller. Und auch im Küchenteam weiß man, dass manches eben doch Zeit braucht. Der Krustenbraten zum Beispiel wird am Vortag mariniert um auf Knochen und Gemüse kross gebraten zum Geschmacksgarant zu werden. Geadelt wird er durch Kümmel, Honig, Knoblauch, Petersilie und Dunkelbier.

Seele spürt man ebenfalls in der Küche – und natürlich schmeckt man das. Freuen Sie sich auf Verwöhnmomente durch Manfred Heissig und seinen Helden am Herd.

Für die kleinen Gäste, die nicht so viel Genusszeit im Sitzen verbringen möchten, geht´s nach Lust und Laune auf den großen geschützten Spielplatz unterhalb des Klostergasthof Biergartens. Im Klostergasthof hat man eben alles und alle von oben im Blick, und das auf die schönste Art. Natur zum pur erleben mit bayerischer Lebensart und all ihren genussreichen Facetten.  

Das Klostergasthof Andechs Team freut sich auf Sie!

Kontakt

Klostergasthof Andechs
Bergstraße 9
82346 Andechs
Telefon: 0 81 52 9 82 57-33
Email: info@andechser-klostergasthof.de
Web: https://www.andechser-klostergasthof.de/
Facebook: https://www.facebook.com/Andechs.Klostergasthof

Hier finden Sie noch mehr Ausflugsziele

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.