+
Endstation Erdhaufen: Der Fiat der Unfallverursacherin kam neben der Fahrbahn zum Stehen.

Ursache ungeklärt

Unsanft gebremst: Miesbacherin (37) erleidet leichte Verletzungen 

  • schließen
  • Bastian Huber
    Bastian Huber
    schließen

Im Ortsgebiet Gmund, Schlierseer Straße, hat sich ein Verkehrsunfall ereignet. In dem Bereich kommt es zu Behinderungen.

Update 19.45 Uhr

Gmund - Vergleichsweise glimpflich ist gestern ein Verkehrsunfall zwischen Gmund und Ostin für alle Beteiligten ausgegangen. Danach hatte es zunächst nicht ausgesehen: Die Gmunder Feuerwehr war zum Unfallort geeilt, um die Verursacherin, eine 37-jährige aus Miesbach, aus ihrem Fiat zu befreien. Glücklicherweise war dies nicht notwendig. 

Laut Polizei ereignete sich die Kollision gegen 14 Uhr auf Höhe der Abzweigung zum Osterberg. Die Miesbacherin war von Hausham kommend aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und infolgedessen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei touchierte sie das Fahrzeug einer 47-Jährigen aus Gmund und prallte anschließend gegen einen Erdhaufen. 

Die Miesbacherin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, ihr Auto wurde abgeschleppt. Am Fahrzeug der Gmunderin entstand ein geringer Sachschaden.

hb

Ursprünglicher Bericht

Gmund - Kurz nach 14 Uhr kam es auf der Schlierseer Straße im Ortsgebiet Gmund  zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die Polizei Bad Wiessee hat dazu eine Erstmeldung abgegeben.  

Demnach wurde zur Bergung einer der Verletzten sowie  zur Verkehrsregelung die  Feuerwehr Gmund hinzugezogen. Die Schlierseer Straße ist momentan einseitig befahrbar. Die Arbeiten vor Ort laufen.

Ein ausführlicher Bericht folgt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni
Neuer Tag, neuer Tipp: Heute sind FC-Miesbach-Legende Stefano Monachetti und unser Mitarbeiter Markus Eham an der Reihe.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni
Unfallflucht zwischen Hauserdörfl und Finsterwald
Unfallflucht in Waakirchen! Die Polizei bitte um Ihre Hilfe. Wer hat etwas gesehen?
Unfallflucht zwischen Hauserdörfl und Finsterwald
Plötzlich im Gegenverkehr: Blaues Auto drängt Holzkirchner (31) von Straße
Ein Holzkirchner (31) war mit seinem schwarzen Toyota am Samstag zwischen Finsterwald und Hauserdörfl unterwegs. Plötzlich kam ihm auf seiner Spur ein blaues Auto …
Plötzlich im Gegenverkehr: Blaues Auto drängt Holzkirchner (31) von Straße
Pantoffel-Imperium Birkenstock plant 51-Meter-Villa am Seeufer - Stadt stimmt zu
Alex Birkenstock will ein 51 Meter langes Einfamilienhaus und eine zweistöckige Tiefgarage am See bauen. Die Stadt genehmigt eine Anfrage.
Pantoffel-Imperium Birkenstock plant 51-Meter-Villa am Seeufer - Stadt stimmt zu

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.