In Waakirchen waren Rettungskräfte im Einsatz.

In Waakirchen Auto übersehen

Am Löwen: 80-Jährige baut Unfall 

  • schließen

Waakirchen - Ein Verletzter, 16.000 Euro Sachschaden und eine kurzzeitig gesperrte Kreuzung. Das ist die Bilanz eines Unfalls am Waakirchner Löwen. Eine 80-Jährige hat den Unfall verursacht.

Der Unfall passierte bereits am Dienstag um 7.50 Uhr. Wie die Polizei Bad Wiessee erst jetzt mitteilt, befuhr eine 80-jährige Waakirchnerin mit ihrem VW die Schaftlacher Straße in Fahrtrichtung der Kreuzung Miesbacher Straße/Tegernseer Straße in Waakirchen. Als die Seniorin die Kreuzung überqueren wollte, übersah sie einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Wasserburger (44), der mit seinem VW die Bundesstraße in Fahrtrichtung Bad Tölz befuhr. 

Bei dem Zusammenstoß wurde der Wasserburger verletzt und musste vom BRK mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Die Waakirchnerin blieb unverletzt. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie vom Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt. Die Feuerwehr Waakirchen war zum Beseitigen der ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten und zum kurzzeitigen Sperren der Straße und zur Verkehrsregelung vor Ort. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei rund 16.000 Euro.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach zehn Monaten Bauzeit: Rottacher Bauhof wird eröffnet 
Es ist vollbracht: Nach gerade mal zehn Monaten Bauzeit wurde der Rottacher Bauhof eröffnet. Der neue Gebäudekomplex ist 2500 Quadratmeter groß.
Nach zehn Monaten Bauzeit: Rottacher Bauhof wird eröffnet 
Sturzbetrunkener 16-Jähriger schlägt Autoscheiben ein
Ein 16-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag sturzbetrunken durch Gmund gezogen. Dabei schlug er bei mehreren Autos die Seitenscheiben ein und trat alle Außenspiegel ab.
Sturzbetrunkener 16-Jähriger schlägt Autoscheiben ein
Unbekannter Autofahrer zerstört Schranke
Die Schranke an der Zufahrt zur Trifthütte in Kreuth/Bayerwald wurde durch ein unbekanntes Auto angefahren. Die Polizei sucht Zeugen, die den Zwischenfall beobachtet …
Unbekannter Autofahrer zerstört Schranke
Große Auszeichnung: Kreuth ist Bayerns viertes Bergsteigerdorf
Kreuth ist bald eine Gemeinde mit Siegel. Der Alpenverein verleiht dem Ort das Zertifikat „Bergsteigerdorf“. Die Ortsteile am Tegernsee-Ufer gehen allerdings leer aus.
Große Auszeichnung: Kreuth ist Bayerns viertes Bergsteigerdorf

Kommentare