Nächtliche Vollsperrung wegen Fahrbahnerneuerung

Bundesstraße 472: Für Autofahrer wird's eng

Waakirchen - Die B472 zwischen Tölz und Waakirchen bekommt eine neue Asphaltdecke. Richtig eng wird's für die Autofahrer ab 17. Mai. Dann kommt es in einer Richtung zur Vollsperrung.

Die Bundesstraße 472 zwischen der Gemeinde Greiling (Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen) und Waakirchen wird erneuert. Die Arbeiten starten am Montag, 2. Mai. Mit größeren Verkehrsbehinderungen ist dann ab Mitte Mai zu rechnen.

Das Staatliche Bauamt Weilheim saniert die Fahrbahndecke auf einem etwa 4,2 Kilometer langen Abschnitt zwischen der Abzweigung nach Greiling in östlicher Richtung. Laut Staatlichem Bauamt ist die Asphaltdecke in diesem Bereich aufgrund der hohen Verkehrsbelastungen in einem schlechten Zustand und erfüllt nicht mehr die an sie gestellten Anforderungen.

Im Zuge der Arbeiten auf der B472 werden auch die Anschluss-Stellen der Straße zur Deponie sowie der Kreisstraße TÖL 13 südlich von Reichersbeuern umfassend saniert. Im Einmündungsbereich der Kreisstraße entsteht zudem eine Verkehrsinsel.

„Die vorbereitenden Arbeiten“, so teilt das Staatliche Bauamt mit, „erfolgen tagsüber mit geringen Einschränkungen für den Verkehr“. Die Asphaltierungsarbeiten auf der Bundesstraße werden in der Nacht durchgeführt und sind vom 17. bis 23. Mai geplant.

In östlicher Richtung, sprich zwischen der Einmündung nach Greiling bis Waakirchen (Fuchsloch), muss die Fahrbahn dann zwischen 19 Uhr und 6 Uhr morgens gesperrt werden. In westlicher Richtung darf der Verkehr auch in dieser Zeit fließen. Als Umleitungs- und Entlastungsstrecke in östlicher Richtung dienen die Bundesstraße 13 und 318 ab Bad Tölz über Holzkrichen zur Kreuzstraße.

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, können sich die Termine noch kurzfristig verschieben.

gab

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die 50 Gesichter vom Tegernsee
Bommi Schwierz ist gebürtige Düsseldorferin und lebt seit sieben Jahren in Tegernsee. Sie ist so fasziniert von den Menschen im Tal, dass sie das „Who is Who“ in ein …
Die 50 Gesichter vom Tegernsee
Ein Ausflug nach Bad Wiessee: Jenny Raab arbeitet ehrenamtlich bei der Lebenshilfe
Aus der Pflegekasse gibt es nicht nur Geld für Angehörige oder Pfleger, auch für Ausflüge und Unternehmungen ist was drin. Ein Beispiel: Jenny Raab aus Schliersee …
Ein Ausflug nach Bad Wiessee: Jenny Raab arbeitet ehrenamtlich bei der Lebenshilfe
Gmunderin pflegt ihren Vater und ist so zur Expertin geworden
Schlaganfälle, Parkinson, Demenz: Max Knirsch (88) braucht rund um die Uhr Betreuung. Seine Tochter pflegt ihn seit über zehn Jahren zuhause. Das hat sie zu einer …
Gmunderin pflegt ihren Vater und ist so zur Expertin geworden
Die Wellbappn und ihr umjubelter Auftritt
Politisch aktuell, nah dran am Konzertort und an der allgemeinen bayerischen Gefühlslage, mit einem Großaufgebot an Instrumenten: Das ist das Erfolgsrezept, mit dem die …
Die Wellbappn und ihr umjubelter Auftritt

Kommentare