+
Für den verunglückten Robert Eggersberger errichteten Freunde ein Marterl am Unglücksort.

Nach tragischem Skiunfall am Brauneck

Freunde errichten Marterl für den "Robbs"

Hauserdörfl/Lenggries - Durch einen Skiunfall auf dem Brauneck wurde der 26-jährige Robert Eggersberger Anfang 2015 jäh aus dem Leben gerissen. Nun wurde ein Marterl für den Hauserdörfler errichtet.

Das Unglück ereignete sich im Februar vergangenen Jahres. Bei einem seiner Lieblings-Hobbys, dem Skifahren, kam der 26-jährige Robert Eggersberger am Brauneck ums Leben. Der Schock in seinem Heimatort Hauserdörfl saß tief über den plötzlichen Tod des so beliebten Mitbürgers.

Nun wurde nahe der Unglücksstelle am Brauneck, im Bereich der Kotalm, ein Marterl errichtet, das an den „Robbs“ erinnert. Rund 100 Verwandte, Freunde und Kollegen von Robert Eggersberger waren kürzlich zur Einweihung des Marterls gekommen.

Der Waakirchner Pfarrer Karl Hofherr, der schon bald in den Ruhestand geht, derzeit aber noch im Amt ist, würdigte bei der Messe den verstorbenen Fliesenlegermeister als „fröhlichen und hilfsbereiten Menschen“. Robert Eggersberger hatte sich stets für die Dorfgemeinschaft engagiert, er war Mitglied bei den Gebirgsschützen und bei den Fußballern des SV Waakirchen-Marienstein. Sein Tod hinterließ eine schmerzliche Lücke in Hauserdörfl.

Die nun entstandene Gedenkstätte in Form eines schmiedeeisernen Kreuzes mit einer Keramiktafel hatte Eggersbergers Arbeitskollege Michael Schöffmann aus Gaißach initiiert. Die Bergmesse wurde von Musikanten der Gaißacher Blaskapelle feierlich umrahmt.

Hias Krinner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zuagroaster beschwert sich über Kuhglocken-Gebimmel
Wer aufs Land zieht, der muss damit rechnen, dass dort auch Kühe sind. Und mit ihnen Glocken-Gebimmel. Ein Nachbar, der noch nicht lange in Rottach wohnt, bezeichnet das …
Zuagroaster beschwert sich über Kuhglocken-Gebimmel
Ein Richter als Vermittler im Spielbank-Streit
Ein Richter als Mediator und die fünf Tal-Bürgermeister: Das erste Vermittlungsgespräch im Streit um die Spielbankabgabe hat stattgefunden. Über Inhalte und Ergebnisse …
Ein Richter als Vermittler im Spielbank-Streit
Gorbatschows Villa steht zum Verkauf - Das soll sie kosten
Zehn Jahre lang verbrachte die Familie Gorbatschow viel Zeit in ihrem Hubertus Schlössl in Rottach-Egern. Jetzt will sie sich von ihrem Domizil am Tegernsee trennen.
Gorbatschows Villa steht zum Verkauf - Das soll sie kosten
Abschied von Simon Adlbert: Ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Heimat
Simon Adlbert, leidenschaftlicher Landwirt, Rinderzüchter, Almbauer und Trachtler, ist im Alter von 84 Jahren verstorben. Rottach-Egern nimmt Abschied.
Abschied von Simon Adlbert: Ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Heimat

Kommentare