+
Unser Symbolbild 

Alarm auf Gut Steinberg

Bussard droht in Golfteich zu ertrinken

  • schließen

Waakirchen - Ein Bussard, der in einem Teich des Golfplatzes zu ertrinken droht: Darum rückte am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr Waakirchen aus. Die Retter mussten aber nicht eingreifen.

Ein Bussard sei in einen Teich am Golfplatz auf dem Steinberg in Marienstein gefallen und drohe zu ertrinken: Das wurde der Rettungsleitstelle am Donnerstag gegen 17 Uhr gemeldet. Die wiederum alarmierte die Waakirchner Feuerwehr. Schließlich hieß es, das Ufer sei so steil, dass der Vogel alleine nicht an Land komme. 

Die Feuerwehr rückte aus, drehte aber auf dem Weg wieder um. „Der Melder hat den Vogel selbst gerettet und bringt ihn zum Tierarzt“, berichtet Vize-Kommandant Stefan Werlberger.

Wo genau der Bussard in Not geriet und wer die Meldung abgesetzt hat, ist weder der Feuerwehr noch im Golfplatz oder beim nahen Lanserhof bekannt. Wie ein Anruf beim Golfplatz ergab, wurde dort zwar die Feuerwehr gesichtet. Die Person, die die Retter alarmiert hat, habe sich aber nicht gemeldet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
16 Partner, eine Marke: Unter dem Dach „Genießerland Tegernsee“ haben sich Gastronomen und Erzeuger zusammengetan. Was es mit dem Projekt auf sich hat, erklärt Stefanie …
Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Einbruch am helllichten Tag
Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch am helllichten Tag

Kommentare