+
Wenn die Sonne brennt, braucht der Golfplatz Piesenkam viel Wasser. Derzeit stammt es aus der gemeindlichen Leitung in Piesenkam .   

Viele Beschwerden wegen Wasserentnahme 

Dreht die Gemeinde den Hahn zu? Piesenkamer Golfplatz braucht Brunnen

  • schließen

Damit die Greens auch grün sind, braucht der Piesenkamer Golfplatz viel Wasser. Das kommt aus der gemeindlichen Leitung, was viele Piesenkamer ärgert - aus einem triftigen Grund. 

Waakirchen – Im heißen Sommer 2015 ging dem Golfplatz in Piesenkam das erste Mal das Wasser aus. Das war noch vor der Eröffnung, der Platz wurde erst angelegt. Die Gemeinde Waakirchen half mit Wasser aus der Piesenkamer Leitung aus – und tut das immer noch. Sehr zum Ärger etlicher Piesenkamer, die sich deshalb immer wieder im Rathaus beschweren.

„Ich kann das auch verstehen“, erklärte Bürgermeister Sepp Hartl (FWG) bei der Sitzung des Gemeinderats. Schließlich sei es schon vorgekommen, dass Piesenkamer auf dem Trockenen saßen. Auch ihm sei daran gelegen, dass der Golfplatz-Betreiber Karl Heinz Krutz endlich „den Hintern in die Höhe“ bringe und den längst versprochenen Brunnen baue. Um das zu dokumentieren, verlas Hartl in der öffentlichen Sitzung einen Schriftwechsel zwischen ihm und Krutz.

Golfplatz Piesenkam: Geharnischter Brief des Bürgermeisters

Darin lässt Hartl den Golfplatz-Betreiber wissen, dass die Gemeinde den Hahn 2020 möglicherweise zudrehen wird. „Eine weitere Wasserentnahme für 2020 kann nicht zugesagt werden“, heißt es in dem Schreiben. Die Bevölkerung und auch der Gemeinderat betrachte die Versorgung des Golfplatzes über die Piesenkamer Leitung zunehmend kritisch. Somit sei es denkbar, dass eine Mehrheit der Gemeinderäte gegen eine weitere Wasserentnahme stimmen werde. In diesem Fall müsse die Gemeinde die Lieferung einstellen. Festzuhalten sei: „Die Entnahme kann nicht unbegrenzt und ohne Aussicht auf Veränderung der Situation fortgesetzt werden.“

Dabei scheint sich derzeit etwas zu tun. Wie Clubsekretärin Andrea Fräsdorf dem Bürgermeister in ihrem Anwortschreiben mitteilt, hat die Golfplatz KG den Auftrag, den Brunnen zu schaffen, erteilt. Die Bestätigung dieses Auftrags sei im Juli eingegangen. Mit der Ausführung sei sechs Wochen nach dieser Bestätigung zu rechnen. Einen konkreten Termin gebe es noch nicht.

Brunnenbau für Golfplatz Piesenkam: Hartl will Datum wissen

Letzteres stellt Hartl nicht zufrieden. Er drängt darauf, dass ein konkretes Datum für den Brunnenbau genannt wird. „Es ist wirklich ärgerlich“, meinte der Bürgermeister. Seit nun einem Jahr werde die Gemeinde immer wieder vertröstet. Allerdings, merkte er an, könne er die Schärfe der Beschwerden von Piesenkamer Bürgern nicht ganz nachvollziehen.

„Es heißt immer, wir verschleudern kostbares Trinkwasser“, berichtete er. Das sei aber nicht richtig. Das Wasser halte Pflanzen am Leben, die ansonsten verdorren würden. Wenn sich der Betreiber an die Vorgaben halte, Teiche nur in der Nacht zu befüllen, müssten die Landwirte auch keine Sorge haben, dass ihnen nicht genug Wasser bleibe. Eigentlich sei es sogar „total egal“, dass der Golfplatz Wasser abzapfe, resümierte Hartl. Dennoch will er – schon aus Prinzip – weiter darauf drängen, dass Krutz endlich den Brunnen bauen lässt: „Er kann nicht immer damit rechnen, dass die Gemeinde fürs Wasser sorgt.“

Lesen Sie auch: Golfer warten weiter auf Unterführung: Auf erste Ausschreibung folgt eine zweite

Golfclub Tegernsee verklagt Golfplatz Tegernsee

Mutter kämpft weiter um Spielplatz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bergwacht im Dauereinsatz
Für Tausende von Ausflüglern war es ein Traumwochenende, für die Bergwacht Rottach-Egern ein Wochenende mit neuen Einsatzrekorden. 
Bergwacht im Dauereinsatz
Weidezaungerät geklaut
Selbst Weidezaungeräte sind vor Dieben nicht mehr sicher: In Kreuth wurde jetzt eines geklaut. Die Polizei sucht Zeugen.
Weidezaungerät geklaut
Döner in Dürnbach: Gemeinde wartet auf Pläne
Alle warten auf den neuen Dönerstand in Dürnbach. Doch die Gemeinde hat bisher noch keine Pläne zur Genehmigung vorliegen. 
Döner in Dürnbach: Gemeinde wartet auf Pläne
Akuter Mangel an Krippenplätzen: Auch Wiessee greift zur Container-Lösung
Es ist höchste Eisenbahn. Die Gemeinde Bad Wiessee muss schnellstmöglich neue Krippenplätze schaffen. Um Zeit zu gewinnen, greift man nun auch hier zu einer Notlösung: …
Akuter Mangel an Krippenplätzen: Auch Wiessee greift zur Container-Lösung

Kommentare