+
Spendenübergabe am Straußenhof: (v.l.) Josefa Brünner, Anita Bierschneider, Susanne Brill und Ernie Ernst.

Spendenübergabe am Straußenhof in Waakirchen

Inner Wheel Club unterstützt therapeutisches Reiten

  • schließen

Waakirchen - Der Straußenhof ist bekannt für sein therapeutisches Reiten. Er ist auf Spenden angewiesen. Der Inner Wheel Club Tegernsee hilft. 

Spendabel zeigen sich auch in diesem Jahr wieder die Damen des Inner Wheel Clubs Tegernsee (IWC). Einen Scheck über 1500 Euro überreichten Anita Bierschneider und Präsidentin Susanne Brill vom IWC an den Verein Therapeutisches Reiten Oberland und deren Leiterin Josefa Brünner sowie Mitarbeiterin Ernie Ernst. 

Auf dem Rücken der Pferde im Waakirchner Straußenhof finden Kinder und Erwachsene mit spastischen und neurologischen Leiden sowie an Multipler Sklerose Erkrankte und Schlaganfallpatienten eine Linderung. Der Verein ist auf Spenden angewiesen, da es keine öffentlichen Mittel für das Therapie-Reiten gibt. Der Inner Wheel Club hilft daher seit Jahren mit Finanzmitteln, die überwiegend aus einem Secondhand-Markt stammen.

 Der Spendenübergabe ging eine bewegende Nikolausfeier voraus, die ganz im Zeichen der 40-Jahr-Feier des Vereins stand. 

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drohen Kreuth Rottacher Verhältnisse?
Die Bauwut in den Nachbargemeinden besorgt auch die Nachbarn in Kreuth. Sie könnte übergreifen, bangen manche. Bürgermeister Josef Bierschneider beschwichtigt.
Drohen Kreuth Rottacher Verhältnisse?
Zieht ein Scheich nach Tegernsee?
Zieht ein Scheich nach Tegernsee? Nicht ausgeschlossen, denn der Bauausschuss befasste sich mit einem Antrag eines gewissen Mohammed Sahoo Al Suwaidi.
Zieht ein Scheich nach Tegernsee?
Traglufthallen als Notunterkünfte? „Höchst prekär“
Die Regierung von Oberbayern hat den Vorschlag des Landratsamts abgelehnt, Traglufthallen künftig als Notunterkünfte zu benennen. Was das jetzt für die Gemeinden …
Traglufthallen als Notunterkünfte? „Höchst prekär“
Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge
Im Sommer herrschten chaotische Szenen an den Bahnhöfen in Tegernsee und Gmund. Zu viele Ausflügler und Radler stürmten die BOB Richtung München. Jetzt gibt‘s endlich …
Nach Tegernsee: Münchner Ausflüger bekommen mehr Züge

Kommentare