Unbekannter flüchtet auf B472 Richtung Waakirchen

Irschenbergerin (18) von Kleinwagen in den Graben gedrängt

Am frühen Montagmorgen erlebte eine 18-jährige Irschenbergerin in ihrem Polo den Schock ihres Lebens: Ein Auto kam ihr plötzlich auf ihrer Spur entgegen, drängte sie ab - und fuhr weiter.

Waakirchen/Reichersbeuern - Die Polizei Bad Tölz berichtet: Am Montag gegen 04.50 Uhr befuhr eine 18-jährige Frau aus Irschenberg mit ihrem Pkw VW Polo die B472 in Fahrtrichtung Bad Tölz. Kurz nach der Einmündung „Fuchsloch“ kam ihr nach eigenen Angaben ein heller Kleinwagen auf ihrer Fahrbahn entgegen. 

Beim Ausweichmanöver leitete die junge Frau eine Schnellbremsung ein, der VW geriet ins Bankett und kam letztlich wenige Zentimeter vor einem Baum zum Stehen. Der helle Pkw fuhr ohne anzuhalten in Richtung Waakirchen weiter. Nach dem Unfall klagte die junge Frau über Schmerzen im Oberkörperbereich. Am Pkw entstand kein Schaden. Hinweise zu der Unfallflucht werden unter der Rufnummer 08041/761060 bei der Tölzer Polizei entgegen genommen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
Dietramszell - Was für ein Abenteuer: Auf Einladung des Bayerischen Rundfunk haben Regina Mayer, Seniorchefin vom Huber in Linden, und Mitarbeiterin Franziska Obermüller …
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
“Blick auf Beton statt Natur“: Nachbarn kritisieren Westerhof-Neubau-Pläne
Besitzer Andreas Greither will sein Hotel Westerhof hoch über der Stadt Tegernsee abreißen und größer neu errichten. Die Anwohner kritisieren viel. Die Stadt hat nun …
“Blick auf Beton statt Natur“: Nachbarn kritisieren Westerhof-Neubau-Pläne
Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Die Landwirtschaft funktioniert nicht mehr: Sinkende Milchpreise, teuer subventionierte Massenproduktion, Spritzmittel, die töten. Am Tegernsee leben zwei Landwirte, die …
Die Landwirtschaft-Revoluzzer vom Tegernsee - zwei Bauern, die die Welt retten wollen
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis
Die Frage, wer Bernd Rosenbusch als Geschäftsführer bei der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) folgt, ist weiter offen. Die Suche läuft, teilt der Mutterkonzern Transdev in …
Suche nach neuem BOB-Geschäftsführer läuft - bisher ohne Ergebnis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.