Missglücktes Überholmanöver

Crash auf B472: Biker (44) schwer verletzt

  • schließen

Er wollte überholen, krachte aber in einen Toyota einer 48-Jährigen aus Feldkirchen-Westerham. Bei einem Unfall auf der B472 bei Waakirchen hat sich ein 44-jähriger Biker aus Traunstein schwer verletzt.

Das missglückte Überholmanövers eines 44-jährigen Motorradfahrers aus Traunstein mündete am Freitagmorgen auf der B 472 bei Waakirchen in einen schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Biker gegen 9.20 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Miesbach auf eine Kolonne mit mehreren Fahrzeugen auf. 

Er setzte zum Überholen an und hatte schon die ersten Autos passiert, als eine 48-Jährige aus Feldkirchen-Westerham, die mit ihrem Toyota die Gruppe anführte, nach links über die Gegenfahrbahn in eine Seitenstraße abbog. Der überraschte Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und krachte in die vordere linke Seite des Toyota. Er stürzte und blieb fünf Meter von seinem Bike entfernt in einer angrenzenden Wiese liegen. 

Aufgrund seiner schweren Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen. Die leicht verletzte Autofahrerin kam ins Krankenhaus Agatharied. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt laut Polizei mehrere tausend Euro.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Unmögliches Benehmen: Die zugereisten Teilnehmer eines Junggesellenabschieds haben am Samstagabend in Rottach gleich vier Polizeistreifen beschäftigt. 
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht
Fast hätte es in Gmund einen Wohnmobil-Stellplatz gegeben. Doch die Pläne sind vom Tisch, neue nicht in Sicht. Aber: Ein Plätzchen für eine Nacht können Wohnmobilisten …
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht
Michael Pause: „Nicht jedes Youtube-Video ist ein Film“
Zum 15. Mal findet im Oktober das Bergfilm-Festival am Tegernsee statt. Michael Pause (64), bekannt von der BR-Sendung „Bergauf-Bergab“, war von Anfang an mit dabei. Im …
Michael Pause: „Nicht jedes Youtube-Video ist ein Film“
Nach Verpuffung am Wiesseer Jodbad: So geht es den Opfern
Schwere Verletzungen hatten zwei Arbeiter am 21. Juni bei einer Gas-Verpuffung in Bad Wiessee erlitten. Wiessees Bürgermeister Höß weiß, wie es ihnen inzwischen geht.
Nach Verpuffung am Wiesseer Jodbad: So geht es den Opfern

Kommentare