+
Alois Heckelsmüller (†)

Nachruf

Alois Heckelsmüller, die gute Seele von Piesenkam 

  • schließen

Piesenkam – Er war Bauer mit Leib und Seele. Sein Herz schlug für die Piesenkamer Feuerwehr. Alois Heckelsmüller ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

Es ist erst wenige Wochen her, da hat Alois Heckelsmüller im Kreise der Familie seinen 89. Geburtstag gefeiert. Nun ist der Piesenkamer nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben – neben seinen drei Kindern, den fünf Enkeln und vielen anderen trauert auch die Piesenkamer Feuerwehr um den Verstorbenen: Sie hat ihren Ehrenkommandanten verloren.

Gemeinsam mit seiner Frau Rosa hat Alois Heckelsmüller, der Austragsbauer zum Brosl, bis ins hohe Alter seine Landwirtschaft in Piesenkam geführt. Er war Bauer mit Leib und Seele. „Ein sehr fleißiger Mensch“, sagt sein Sohn Ulrich. Obwohl es den in Wall aufgewachsenen Heckelsmüller erst durch seine Heirat nach Piesenkam verschlug, war er mit der neuen Heimat und den Nachbarorten bald fest verwurzelt. Er war Mitglied im Schützenverein Piesenkam, bei den Trachtlern in Schaftlach, beim Veteranenverein Sachsenkam und – mit ganzem Herzen – bei der Piesenkamer Feuerwehr. Für Heckelsmüller war dieses Engagement viel mehr als eine Nebenbeschäftigung: Von 1960 bis 1970 war er Vorsitzender der kleinen Wehr, von 1960 bis 1980 übernahm er zudem Verantwortung als Kommandant. In seine Amtszeit fielen wichtige Weichenstellungen. So absolvierte 1968 eine Piesenkamer Löschgruppe erstmals ein Abzeichen, 1976 wurde hier die erste weibliche Löschgruppe gegründet.

Alois Heckelsmüller war Zeit seines Lebens voller Tatendrang. Erst vor drei Monaten bremste ihn eine schwere Krankheit aus. Die wollte es so, dass Heckelsmüller auch ein ganz besonderes Jubiläum heuer nicht mehr feiern konnte: den 60. Hochzeitstag mit seiner Frau.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mountainbike-Unfall am Wallberg: Köck bricht sich den Arm
Rottach-Egerns Bürgermeister hat den Sonntag für eine Mountainbike-Tour am Wallberg genutzt - und ist gestürzt. Christian Köck liegt im Krankenhaus und fällt bis auf …
Mountainbike-Unfall am Wallberg: Köck bricht sich den Arm
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Der Rentner wollte auf seiner Rottacher Terrasse mit Brennspiritus einen Tischgrill entzünden. Doch das ging gehörig Schief. Seine Frau (68) erlitt schwere Verbrennungen.
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Hagn: „Das Amt ist ein Studium generale“
Drei Jahre nach der Kommunalwahl haben wir die neu gewählten Bürgermeister um eine Halbzeitbilanz gebeten. Diesmal erklärt Johannes Hagn, warum er keine Ambitionen auf …
Hagn: „Das Amt ist ein Studium generale“
Drei angebliche Prügel-Frauen aus dem Tal vor Gericht
Drei Frauen sollen eine Kreutherin (37) vom Barhocker gezerrt und wild auf sie eingetreten haben. Ein ernster Tatvorwurf - der nun mit einem überraschenden Urteil endete.
Drei angebliche Prügel-Frauen aus dem Tal vor Gericht

Kommentare