+
Alois Heckelsmüller (†)

Nachruf

Alois Heckelsmüller, die gute Seele von Piesenkam 

  • schließen

Piesenkam – Er war Bauer mit Leib und Seele. Sein Herz schlug für die Piesenkamer Feuerwehr. Alois Heckelsmüller ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

Es ist erst wenige Wochen her, da hat Alois Heckelsmüller im Kreise der Familie seinen 89. Geburtstag gefeiert. Nun ist der Piesenkamer nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben – neben seinen drei Kindern, den fünf Enkeln und vielen anderen trauert auch die Piesenkamer Feuerwehr um den Verstorbenen: Sie hat ihren Ehrenkommandanten verloren.

Gemeinsam mit seiner Frau Rosa hat Alois Heckelsmüller, der Austragsbauer zum Brosl, bis ins hohe Alter seine Landwirtschaft in Piesenkam geführt. Er war Bauer mit Leib und Seele. „Ein sehr fleißiger Mensch“, sagt sein Sohn Ulrich. Obwohl es den in Wall aufgewachsenen Heckelsmüller erst durch seine Heirat nach Piesenkam verschlug, war er mit der neuen Heimat und den Nachbarorten bald fest verwurzelt. Er war Mitglied im Schützenverein Piesenkam, bei den Trachtlern in Schaftlach, beim Veteranenverein Sachsenkam und – mit ganzem Herzen – bei der Piesenkamer Feuerwehr. Für Heckelsmüller war dieses Engagement viel mehr als eine Nebenbeschäftigung: Von 1960 bis 1970 war er Vorsitzender der kleinen Wehr, von 1960 bis 1980 übernahm er zudem Verantwortung als Kommandant. In seine Amtszeit fielen wichtige Weichenstellungen. So absolvierte 1968 eine Piesenkamer Löschgruppe erstmals ein Abzeichen, 1976 wurde hier die erste weibliche Löschgruppe gegründet.

Alois Heckelsmüller war Zeit seines Lebens voller Tatendrang. Erst vor drei Monaten bremste ihn eine schwere Krankheit aus. Die wollte es so, dass Heckelsmüller auch ein ganz besonderes Jubiläum heuer nicht mehr feiern konnte: den 60. Hochzeitstag mit seiner Frau.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sonne blendet: Schwerer Unfall an der Naturkäserei 
Die tiefstehende Sonne blendete einen 76-jährigen Mercedesfahrer derart, dass er am Donnerstag an der Naturkäserei in Kreuth ein Auto übersah. Die traurige Folge: Zwei …
Sonne blendet: Schwerer Unfall an der Naturkäserei 
Emotionaler Auftakt des Bergfilmfestivals
Er fehlt: Die Eröffnung des Tegernseer Bergfilmfestivals stand auch im Zeichen des Gedenkens an den langjährigen Schirmherren Heiner Geißler.
Emotionaler Auftakt des Bergfilmfestivals
Fahrer lässt schwer verletzten Hirsch einfach liegen
Einfach grausam: Mit schwersten Verletzungen hat ein bislang unbekannter Kraftfahrer nach einem Wildunfall bei Kreuth einen jungen Hirsch liegen lassen. Die Polizei …
Fahrer lässt schwer verletzten Hirsch einfach liegen
Unbekannter fährt Hirsch an - und lässt ihn schwer verletzt liegen
Es ist in der Nacht auf Mittwoch wurde ein Hirsch bei Kreuth angefahren - und schwer verletzt liegengelassen. Das Tier musste Stunden leiden, bis es erlöst wurde. Die …
Unbekannter fährt Hirsch an - und lässt ihn schwer verletzt liegen

Kommentare