Polizei sucht Täter

Plötzlich im Gegenverkehr: Blaues Auto drängt Holzkirchner (31) von Straße

Ein Holzkirchner (31) war mit seinem schwarzen Toyota am Samstag zwischen Finsterwald und Hauserdörfl unterwegs. Plötzlich kam ihm auf seiner Spur ein blaues Auto entgegen.

Waakirchen - Die Polizei Bad Wiessee berichtet: Am Samstag gegen 14:45 Uhr befuhr ein 31-jähriger Holzkirchner mit einem schwarzen Toyota Avensis die Staatsstraße 2365 von Hauserdörfl kommend in Fahrtrichtung Finsterwald.

Etwa auf halber Strecke kam dem Holzkirchner ein unbekannter, blauer Pkw auf seiner Fahrbahn entgegen. Der unbekannte versuchte offensichtlich einen vor sich fahrenden Traktor zu überholen.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste der 31-jährige nach rechts auf einen Radweg ausweichen. Dabei beschädigte sich der Holzkirchner die Frontschürze. Der Schaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Der unbekannte Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter in Richtung Hauserdörfl.

Bisher fehlt von dem blauen Pkw jede Spur. Zeugen die Angaben zu dem gesuchten Fahrzeug oder dem Unfallhergang machen könnten, werden gebeten sich unter der 08022/9878-0 mit der Polizei Bad Wiessee in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Miesbach: So wird der Fasching 2019
Miesbach/Bayern: Der K-Fall ist überstanden, Zeit für Fasching! Dieses Jahr wird die Saison besonders lang. Wir haben eine erste Terminübersicht.
Miesbach: So wird der Fasching 2019
Katastrophenfall im Landkreis Miesbach aufgehoben - Lawinenabgang am Sudelfeld
Nach einem Lawinenabgang war das Skigebiet Sudelfeld im Kreis Miesbach gesperrt - und von der Außenwelt abgeschnitten. Alle Infos finden Sie hier in unserem News-Ticker.
Katastrophenfall im Landkreis Miesbach aufgehoben - Lawinenabgang am Sudelfeld
Angela Wepper ist tot: Jetzt bricht ein Streit um ihre Beerdigung aus
Angela Weppers Ex-Mann, Ferfried Prinz zu Hohenzollern, wettert gegen Fritz Weppers Ex-Geliebte, Susanne Kellermann, die gerne zur Angelas Beerdigung gehen würde. 
Angela Wepper ist tot: Jetzt bricht ein Streit um ihre Beerdigung aus
Gästezahlen: Tourismusregion Tegernsee im Aufwind, Kreuth an der Spitze
Viel Hitze im Sommer, viel Schnee im Winter. Macht das viele Urlauber? Die Tourismusregion Tegernsee darf sich jedenfalls über gestiegene Zahlen freuen. Am deutlichsten …
Gästezahlen: Tourismusregion Tegernsee im Aufwind, Kreuth an der Spitze

Kommentare