+
Der Opel aus dem Münchner Raum ist auf der Beifahrerseite schwer beschädigt.

Eine Person war eingeklemmt

Schwerer Verkehrsunfall auf B 318 Höhe Krottenthal

  • schließen

Waakirchen - Zwei Menschen wurden am Mittwochmittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B318 leicht verletzt. Ursache war vermutlich Müdigkeit. 

Update: Das meldet die Wiesseer Polizei um 18 Uhr:

Laut Polizeiangaben ereignete sich der Unfall um 12.40 Uhr auf Höhe der Krottenthaler Alm. Ein Münchner (82) war mit seinem Opel Meriva in Richtung Holzkirchen unterwegs. Auf dem Beifahrersitz saß seine 79-jährige Ehefrau. Ein Pärchen, das hinter dem Opel fuhr, konnte beobachten, wie der Wagen kurz vor der Krottenthaler Alm ein erstes Mal rechts von der Fahrbahn abkam. Einen Augenblick später kam der Fahrer erneut von der Straße ab und prallte mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen Baum. Die Kollision war so stark, dass der Opel in der Folge zurück auf die Straße geschleudert wurde und auf der Kreuzung zum Stehen kam.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde die 79-jährige Beifahrerin durch den Aufprall eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr geborgen werden. Trotz der Schwere des Unfalls wurden die Münchner nur leicht verletzt, erlitten allerdings beide einen Schock. Mit Prellungen und Schleudertraumata brachte sie das BRK zur Behandlung in die Kliniken nach Bad Tölz und Agatharied. Wegen der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die B318 rund zweieinhalb Stunden vollgesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Update, 14.40 Uhr: Nach bisher unbestätigten Angaben vom Unfallort handelt es sich bei dem Unfallfahrer um eine Person aus dem Münchner Raum. Der silberne Opel ist an der rechten Frontseite und im Beifahrerbereich komplett aufgerissen. 

Update, 14.15 Uhr: Die Straße ist inzwischen wieder frei. Es ist zu keinen großen Verkehrsbehinderungen gekommen.

Update, 13.45 Uhr: Die Straße ist immer noch gesperrt. Laut Polizei Bad Wiessee ist viel Öl ausgelaufen. Die Aufräumarbeiten arbeiten brauchen Zeit. Ferner war bei der Erstmeldung von einer eingeklemmten Person die Rede. Wie viele Personen und Fahrzeuge am Unfall beteiligt waren, lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Erstmeldung:

Nach bisher unbestätigten Angaben vom Unfallort gibt es verletzte Personen. Die Straße ist im Moment komplett abgeriegelt. Sie ist ab der Abzweigung Schaftlach gesperrt. Weitere Infos folgen.

Der Unfallort

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Zig Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen sollen in Rottach-Egern entstehen. Einigen hat der Gemeinderat zugestimmt. Das Vorhaben an der Karl-Theodor-Straße erhielt jedoch …
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Zwei Fischwilderer sind bereits verurteilt, gestern war die Dritte dran. Zwar stritt die Tegernseerin die Tat ab – eine Geldauflage in Höhe von 500 Euro musste sie am …
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt
Verlobt sind Nationaltorhüter Manuel Neuer und seine Nina bereits. Jetzt sind erste Details zur geplanten Hochzeit ans Licht gekommen. Sogar die Kirche soll demnach …
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare