+
Wo soll sie hin - und soll sie überhaupt kommen? Die Umgehung für Waakirchen ist jetzt schon umstritten.

Eigene Sitzung am Dienstag

Umstrittene Umgehung ist Thema im Gemeinderat

Waakirchen - Die Ortsumfahrung für Waakirchen wird derzeit zum ersten Mal konkret - und schon ist sie umstritten. Jetzt soll sich der Gemeinderat am kommenden Dienstag mit dem Thema befassen.

Mit dem Thema Ortsumfahrung befasst sich der Waakirchner Gemeinderat in einer öffentlichen Sondersitzung am Dienstag, 19. April. Sie beginnt um 19 Uhr im Sitzungsraum der Gemeinde. 

Wie berichtet, hatte die umstrittene Umfahrung die Gemüter bei der Bürgerversammlung bewegt. Dort war eigentlich angekündigt worden, dass der Gemeinderat schon in seiner Sitzung am Dienstag, 12. April, über das weitere Vorgehen berät. Wie Bürgermeister Sepp Hartl am Mittwoch mitteilte, widmet der Gemeinderat den Themen der Bürgerversammlung nun doch eine eigene Sitzung. Hartl war den Bürgern in der Versammlung eine klare Position schuldig geblieben

Die Tagesordnung für den 12. April ist auch so schon ziemlich gehaltvoll. Zur Abstimmung steht unter anderem eine Änderung des Planentwurfs für das Wohnbauprojekt am Buchkogel. Ein weiteres Thema ist der Antrag von Andrea Pfaffl, die sich eine Regelung für den Durchgangsverkehr von Schwerlastern mit über 7,5 Tonnen wünscht. Im Fokus steht der Werksverkehr von Kies- und Erdtransporten. Auch der Beitritt zum Pakt Integration und Arbeit steht auf der Tagesordnung.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Zig Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen sollen in Rottach-Egern entstehen. Einigen hat der Gemeinderat zugestimmt. Das Vorhaben an der Karl-Theodor-Straße erhielt jedoch …
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Zwei Fischwilderer sind bereits verurteilt, gestern war die Dritte dran. Zwar stritt die Tegernseerin die Tat ab – eine Geldauflage in Höhe von 500 Euro musste sie am …
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt
Verlobt sind Nationaltorhüter Manuel Neuer und seine Nina bereits. Jetzt sind erste Details zur geplanten Hochzeit ans Licht gekommen. Sogar die Kirche soll demnach …
Nach Verlobung: Details zur Neuer-Hochzeit bekannt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare