+

Die Polizei sucht einen silbernen VW Touran

Unbekannter brettert über Verkehrsinsel und flüchtet

Obwohl er an der Unfallstelle gleich mehrere Fahrzeugteile verlor, flüchtete ein Unbekannter, nachdem er in Waakirchen eine Verkehrsinsel überfahren hatte. Die Polizei sucht nun nach einem silbernen VW Touran. 

Laut Polizei ereignete sich der Unfall in der Nacht zum Sonntag. Der Unbekannte fuhr mit seinem Pkw auf der B318 von Holzkirchen kommend in Richtung Kreuzstraße, als er auf Höhe der Krottenthaler Alm nach rechts von der Fahrbahn abkam und die dortige Verkehrsinsel und das darauf befindliche Schild überfuhr. Schaden: rund 250 Euro.

Da der Unbekannte an der Unfallstelle mehrere Fahrzeugteile hinterließ, konnte die Polizei einen silbernen VW Touran (Baujahr 2007 bis 2010) als Unfallfahrzeug ermitteln. Der Touran müsste vorne rechts einen deutlichen Schaden aufweisen.

Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zu dem gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee unter Telefon 08022/9878-0 zu melden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lions sammeln für Bedürftige im Landkreis - mit Golf
Kann man mit Golf spielen Gutes tun? Kann man, beweist der Lions Club. Davon profitieren Bedürftige im Landkreis.
Lions sammeln für Bedürftige im Landkreis - mit Golf
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni
Neuer Tag, neuer Tipp: Heute sind FC-Miesbach-Legende Stefano Monachetti und unser Mitarbeiter Markus Eham an der Reihe.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni
Unfallflucht zwischen Hauserdörfl und Finsterwald
Unfallflucht in Waakirchen! Die Polizei bitte um Ihre Hilfe. Wer hat etwas gesehen?
Unfallflucht zwischen Hauserdörfl und Finsterwald
Plötzlich im Gegenverkehr: Blaues Auto drängt Holzkirchner (31) von Straße
Ein Holzkirchner (31) war mit seinem schwarzen Toyota am Samstag zwischen Finsterwald und Hauserdörfl unterwegs. Plötzlich kam ihm auf seiner Spur ein blaues Auto …
Plötzlich im Gegenverkehr: Blaues Auto drängt Holzkirchner (31) von Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.