+
Waakirchen bekommt schnelles Internet.

Telekom bekommt den Zuschlag 

Vertrag unterzeichnet: Schnelles Internet für Waakirchen

  • schließen

Waakirchen - Auch die Gemeinde Waakirchen bekommt Zugang zum schnellen Internet. Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Netzes erhalten. 

Bis Ende 2017 bekommt Waakirchen Zugang zum schnellen Internet. Wie die Gemeinde mitteilt, hat die Telekom den Zuschlag für den notwendigen Ausbau erhalten. Das Paket beinhaltet Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde für 892 Haushalte im Gemeindegebiet Waakirchen.

„Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor“, erklärte Bürgermeister Sepp Hartl (FWG). Besonders für Arbeitnehmer mit Home Office und für Selbstständige sei das schnelle Internet wichtig. Unterdessen versprach Norbert Kreier, Regiomanager der Telekom Deutschland GmbH, das Projekt zügig anzugehen. Die Telekom steige nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig erfolge die Beauftragung einer Tiefbau-Firma. Sobald alle Kabel verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt seien, erfolge der Anschluss ans Netz der Telekom.

In der Regel, so das Unternehmen, vergehe zwischen dem Vertragsabschluss und der Inbetriebnahme der Anschlüsse gerade einmal zwölf Monate.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

49-Jähriger beleidigt Exfreundin (62) - wegen Geld
In der Anklageschrift stand Beleidigung, doch es steckte weitaus mehr dahinter, wie bei der Verhandlung am Miesbacher Amtsgericht gegen einen 49-jährigen Moosrainer …
49-Jähriger beleidigt Exfreundin (62) - wegen Geld
Gleitschirmunfälle: 37-Jähriger und 78-Jähriger stürzen beim Start
Zu gleich zwei Unfällen beim Start kam es am Donnerstag beim Gleitschirmfliegen am Wallberg. Ein 37-Jähriger und ein 78-Jähriger verletzten sich schwer.
Gleitschirmunfälle: 37-Jähriger und 78-Jähriger stürzen beim Start
Zwei Gleitschirmflieger unabhängig voneinander am Wallberg verunglückt
Einer am Morgen, ein anderer am Nachmittag: Jeweils beim Starten sind zwei Männer mit dem Gleitschirm am Wallberg in Rottach-Egern verunglückt. Sie wurden beide in die …
Zwei Gleitschirmflieger unabhängig voneinander am Wallberg verunglückt
Gästeehrung: Warum Familie Haas schon 30 Mal am Tegernsee Urlaub macht
Sie kommen schon seit 1982 an den Tegernsee und haben dafür ihre Gründe: Familie Haas wurde für ihren 30. Aufenthalt von der TTT geehrt. Deshalb kommen sie immer noch …
Gästeehrung: Warum Familie Haas schon 30 Mal am Tegernsee Urlaub macht

Kommentare