+
Waakirchen bekommt schnelles Internet.

Telekom bekommt den Zuschlag 

Vertrag unterzeichnet: Schnelles Internet für Waakirchen

  • schließen

Waakirchen - Auch die Gemeinde Waakirchen bekommt Zugang zum schnellen Internet. Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Netzes erhalten. 

Bis Ende 2017 bekommt Waakirchen Zugang zum schnellen Internet. Wie die Gemeinde mitteilt, hat die Telekom den Zuschlag für den notwendigen Ausbau erhalten. Das Paket beinhaltet Breitband-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde für 892 Haushalte im Gemeindegebiet Waakirchen.

„Breitband ist ein wichtiger Standortfaktor“, erklärte Bürgermeister Sepp Hartl (FWG). Besonders für Arbeitnehmer mit Home Office und für Selbstständige sei das schnelle Internet wichtig. Unterdessen versprach Norbert Kreier, Regiomanager der Telekom Deutschland GmbH, das Projekt zügig anzugehen. Die Telekom steige nun in die Feinplanung für den Ausbau ein. Gleichzeitig erfolge die Beauftragung einer Tiefbau-Firma. Sobald alle Kabel verlegt und Multifunktionsgehäuse aufgestellt seien, erfolge der Anschluss ans Netz der Telekom.

In der Regel, so das Unternehmen, vergehe zwischen dem Vertragsabschluss und der Inbetriebnahme der Anschlüsse gerade einmal zwölf Monate.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Dramatische Szenen haben sich am Freitagmorgen in Hausham abgespielt: Eine Radfahrerin wurde von einem Autofahrer überrollt. Passanten mussten das Auto anheben, um sie …
Tegernseer (24) überrollt Radfahrerin (22) - schwer verletzt
Am Tegernsee: Schwan greift SUP-Fahrer an - er hat seinen Grund
Achtung liebe SUP-Fahrer in der Egerner Bucht. Hier schwimmt ein Schwan, der euch so gar nicht mag - und euch ganz übel angreift. Allerdings gibt es dafür eine Erklärung.
Am Tegernsee: Schwan greift SUP-Fahrer an - er hat seinen Grund
Landkreis baut 60.000-Euro-Lift - für ein paar Stufen
Der Behinderten-Aufzug kostet viel Geld, eine Wand im Barocksaal sowie ein ganzes Klassenzimmer - für zwei Meter Höhenunterschied. Bisher trägt man die Rollstuhlfahrer …
Landkreis baut 60.000-Euro-Lift - für ein paar Stufen
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts
Zwei Schwestern haben ihre zwei Grundstücke samt Wohnhaus und Kapelle in Fischbachau verkauft. Ohne Wissen ihres Vaters, der da noch wohnt. Aber das ist noch nicht das …
Schwestern verkaufen Hof - Vater, der da wohnt, weiß nichts

Kommentare