+
Die BOB bei der Einfahrt in den Schaftlacher Bahnhof. Die Schrankenanlage muss nach einem Unfall mit Fahrerflucht repariert werden. 

Mit leichten Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen 

VW-Transporter rammt Bahnschranke in Schaftlach 

  • schließen

Mit einem schwarzen VW-Transporter hat ein Unbekannter am Montag die Bahnschranke am Schaftlacher Bahnhof gerammt. Sie muss nun ausgetauscht werden, weshalb es am Dienstag zu Behinderungen kommen kann. 

Der Unfall hat sich am Montag gegen 18.50 Uhr ereignet. Die Polizei Bad Wiessee teilt dazu Folgendes mit: 

Am 7. Mai gegen ca. 18:50 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer/in mit einem schwarzen VW Transporter (vermutlich T4 oder T5) an die geschlossene Bahnschranke in der Alex-Gugler-Straße (Bahnhof) in Schaftlach. 

Die Fiberglasschranke wurde durch den Anstoß angebrochen und muss komplett ausgetauscht werden. Durch den Unfall entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Durch die Arbeiten an der Schrankenanlage kann es am Dienstag 8. Mai vereinzelt zu kleineren Verkehrsbehinderungen kommen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Wiessee (08022/98780) zu melden. 

Für die Polizei sind diesbezüglich auch Kennzeichenfragmente (z.B. TÖL, MB oder ??-PL123 von Bedeutung)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geselliges Gipfelsammeln: 250 Teilnehmer bei „24 Stunden Trophy“
67 Kilometer, 3030 Höhenmeter – und das alles an einem Stück: Mit diesen spektakulären Zahlen lockte die „24 Stunden Trophy“ auch heuer eine Menge Wanderer an. 
Geselliges Gipfelsammeln: 250 Teilnehmer bei „24 Stunden Trophy“
167 Millionen Euro an die Kundschaft ausgeliehen
Genossenschaftliche Beratung: Darauf setzt die Raiffeisenbank Gmund weiterhin. Auch wenn die Zeiten nicht einfach sind. Das niedrige Zinsniveau macht den Banken weiter …
167 Millionen Euro an die Kundschaft ausgeliehen
Graffiti-Attacke: Sprayer verunstalten Rottacher Schule
Ein unschönes Bild bot sich dem Hausmeister der Rotttacher Grund- und Mittelschule am Samstagabend. Unbekannte hatten die nördliche Hauswand mit Graffiti beschmiert.
Graffiti-Attacke: Sprayer verunstalten Rottacher Schule
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte
Dietramszell - Was für ein Abenteuer: Auf Einladung des Bayerischen Rundfunk haben Regina Mayer, Seniorchefin vom Huber in Linden, und Mitarbeiterin Franziska Obermüller …
Was Regina Mayer in einer indischen Garküche erlebte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.