Wegen PKW-Maut: Untersuchungsausschuss gegen Scheuer beschlossen

Wegen PKW-Maut: Untersuchungsausschuss gegen Scheuer beschlossen
+

Altbürgermeister ist mit 96 Jahren gestorben

Waakirchen verabschiedet sich von Peter Westermeier

Waakirchen - Viele waren gekommen, um Waakirchens Altbürgermeister und Ehrenbürger Peter Westermeier zu Grabe zu tragen. Er wurde am Donnerstag auf dem Waakirchner Gemeindefriedhof beerdigt.

Peter Westermeier ist mit 96 Jahren gestorben. 

Westermeier ist am vergangenen Mittwoch im Alter von 96 Jahren im Haus seiner Tochter Traudl Grabmair gestorben. 24 Jahre lang, von 1960 bis 1984, war der SPD-Mann Chef im Waakirchner Rathaus. Für seine Heimatgemeinde hat Westermeier viel bewegt. Sehr aktiv war der Naturfreund und Bergfex auch in etlichen Ortsvereinen.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brauhaus baut 61 Personalwohnungen
Im Oktober 2015 waren im Gasthof Schandl die Lichter ausgegangen. Jetzt hat das Brauhaus Tegernsee neue Pläne: Drei Häuser sollen dort neu gebaut werden mit insgesamt 61 …
Brauhaus baut 61 Personalwohnungen
„Wir leiden gleichermaßen unter dem Verkehr“
Um die Zukunft der Bergsteigerdörfer ging es bei der Jahrestagung der Mitgliedsgemeinden. Das ist die Erkenntnis des Kreuther Bürgermeisters.
„Wir leiden gleichermaßen unter dem Verkehr“
Bergsteigerbus in Kreuth: Verlängerung mit Zähneknirschen
70.000 Euro zahlt die Gemeinde Kreuth jährlich für den Bergsteigerbus. Lohnt sich das? Im Gemeinderat gab es eine längere Diskussion. 
Bergsteigerbus in Kreuth: Verlängerung mit Zähneknirschen
Die Gams erleben: Aussichtspunkt informiert über  das scheue Wappentier
Kreuth trägt die Gams im Wappen. In Rottach-Egern ziert sie das Zeichen der Fußballer. Dass sie nicht zum Wappentier verkommt, das müsse das Anliegen aller Talgemeinden …
Die Gams erleben: Aussichtspunkt informiert über  das scheue Wappentier

Kommentare