+
Ein Nagelbrett wie dieses fanden die Spaziergängerinnen bei Waakirchen (Symbolfoto).

Am Straßenrand bei Waakirchen-Point

Unbekannter vergräbt Nagelbretter

  • Stephen Hank
    vonStephen Hank
    schließen

Ein Unbekannter hat am Waldrand bei Point (Gemeinde Waakirchen) zwei Nagelbretter ausgelegt. Wen wollte er damit schädigen?

Waakirchen - Zwei aufmerksame Bürgerinnen aus Waakirchen haben in Point bei Waakirchen womöglich größere Sachschäden verhindert. Am Donnerstagabend fanden die beiden nach Polizeiangaben zwei Holzbretter, die mit etwa zehn Zentimeter langen Nägeln versehen waren. Die beiden  Frauen waren gerade auf dem Rückweg von der Hemerlohstraße Richtung Point. Am Waldrand, direkt neben der geteerten Straße,  lag das erste Brett mit den spitzen Nägeln. In etwa einem Meter Entfernung fand sich, im Matsch versteckt, ein zweites. Beide Holzbretter waren jeweils mit etwa zehn Nägeln beschlagen.

Da die Holzbretter offensichtlich mit Absicht ausgelegt wurden, verständigten die Damen die Polizei. Die Polizei ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizeiinspektion Bad Wiessee, Tel. 08022/98780.

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Die Krise bietet auch Chancen“
„Die Krise bietet auch Chancen“
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche
Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Miesbach bayernweit anfangs mit am stärksten getroffen. Lange war die Lage ruhig, nun steigen die Zahlen wieder leicht. Alle News …
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 14 Neuinfektionen diese Woche

Kommentare