Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump

Streit um Jerusalem: Erdogan auf Konfliktkurs mit Trump

Was treibt einen Menschen zu so einer Tat?

Tierquäler verletzt Stute an Genitalien

  • schließen

Waakirchen - Kaum zu fassen: Ein unbekannter Tierquäler hat auf einem Pferdehof im Gemeindebereich Waakirchen eine Stute schwer an den Genitalien verletzt. Die Polizei ermittelt.

Das Unglaubliche hat sich zwischen Dienstag und Mittwoch auf dem bisher nicht näher benannten Hof im Gemeindegebiet Waakirchen zugetragen: Der unbekannte Täter verletzte eine Stute schwer an den Genitalien und schnitt auch noch deren Schweif ab. Laut Polizei wurden die Verletzungen vor Ort von einer Tierärztin behandelt.

Was geht in einem Menschen vor, der zu einer derart grausamen Tat fähig ist? Wo ist der Täter zu suchen? Die Polizei Bad Wiessee nimmt den Fall sehr ernst und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schon im vergangenen Jahr hatte es einen ähnlichen Fall von Tierquälerei gegeben: ebenfalls im Gemeindebereich von Waakirchen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit diesem Trick wird Bad Wiessee zum Steuerparadies
Bislang hat Bad Wiessee nicht viel Gewerbesteuer kassiert. Ein dickes Steuerzuckerl soll das ändern: Ab Januar 2018 beträgt der Hebesatz statt 350 nur noch 240 Punkte.
Mit diesem Trick wird Bad Wiessee zum Steuerparadies
Erhard-Gipfel: Veranstalter vermelden Rekord-Ansturm
Zum dritten Mal findet am Freitag, 12. Januar, der Ludwig-Erhard-Gipfel im Rottacher Seeforum statt. Die Weimer Media Group vermeldet einen Rekordansturm.
Erhard-Gipfel: Veranstalter vermelden Rekord-Ansturm
Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B472 zwischen Waakirchen und Tölz ereignet: Ein Tanklaster mit Anhänger ist eine Böschung hinuntergestürzt. Die Straße ist …
Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt
Unser Winter-Rezept des Tages: Ein Marmorkuchen mit besonderer Note
Marmorkuchen hat Christine Göttfried (45) schon als Kind gerne gebacken. Mit ihrer Mutter, wie alle kleinen Mädchen. Heute backt sie auch alleine. Und das ist hart …
Unser Winter-Rezept des Tages: Ein Marmorkuchen mit besonderer Note

Kommentare