Was treibt einen Menschen zu so einer Tat?

Tierquäler verletzt Stute an Genitalien

  • schließen

Waakirchen - Kaum zu fassen: Ein unbekannter Tierquäler hat auf einem Pferdehof im Gemeindebereich Waakirchen eine Stute schwer an den Genitalien verletzt. Die Polizei ermittelt.

Das Unglaubliche hat sich zwischen Dienstag und Mittwoch auf dem bisher nicht näher benannten Hof im Gemeindegebiet Waakirchen zugetragen: Der unbekannte Täter verletzte eine Stute schwer an den Genitalien und schnitt auch noch deren Schweif ab. Laut Polizei wurden die Verletzungen vor Ort von einer Tierärztin behandelt.

Was geht in einem Menschen vor, der zu einer derart grausamen Tat fähig ist? Wo ist der Täter zu suchen? Die Polizei Bad Wiessee nimmt den Fall sehr ernst und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schon im vergangenen Jahr hatte es einen ähnlichen Fall von Tierquälerei gegeben: ebenfalls im Gemeindebereich von Waakirchen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Scheich-Villa in Tegernsee-Süd: Neue Pläne im Stadtrat
Mohammed Sahoo Al Suwaidi will an der Schwaighofstraße in Tegernsee-Süd, unterhalb von Lidl, ein stattliches Einfamilienhaus bauen. Jetzt hat er bei der Planung …
Scheich-Villa in Tegernsee-Süd: Neue Pläne im Stadtrat
Aus Seeturnhallen-Areal wird Freizeit-Gelände
Jetzt ist es offiziell: Im Oktober wird die alte Seeturnhalle in Gmund abgerissen. Das Areal soll ein neues Freizeitgelände werden. Zumindest vorübergehend. 
Aus Seeturnhallen-Areal wird Freizeit-Gelände
Brandschutz: Bürgermeister darf ohne Gemeinderat bauen
Die Bauarbeiten sollen möglichst während der Sommerferien erledigt werden. Deshalb hat der Warngauer Gemeinderat Bürgermeister Thurnhuber nun eine Vollmacht erteilt.
Brandschutz: Bürgermeister darf ohne Gemeinderat bauen
Badepark-Sanierung ist beschlossene Sache
Der Badepark soll saniert werden. Darin sind sich alle Gemeinderäte einig. Dass die FWG nun den Antrag dazu gestellt hat, veranlasste die CSU allerdings zu ein paar …
Badepark-Sanierung ist beschlossene Sache

Kommentare