Was treibt einen Menschen zu so einer Tat?

Tierquäler verletzt Stute an Genitalien

  • schließen

Waakirchen - Kaum zu fassen: Ein unbekannter Tierquäler hat auf einem Pferdehof im Gemeindebereich Waakirchen eine Stute schwer an den Genitalien verletzt. Die Polizei ermittelt.

Das Unglaubliche hat sich zwischen Dienstag und Mittwoch auf dem bisher nicht näher benannten Hof im Gemeindegebiet Waakirchen zugetragen: Der unbekannte Täter verletzte eine Stute schwer an den Genitalien und schnitt auch noch deren Schweif ab. Laut Polizei wurden die Verletzungen vor Ort von einer Tierärztin behandelt.

Was geht in einem Menschen vor, der zu einer derart grausamen Tat fähig ist? Wo ist der Täter zu suchen? Die Polizei Bad Wiessee nimmt den Fall sehr ernst und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schon im vergangenen Jahr hatte es einen ähnlichen Fall von Tierquälerei gegeben: ebenfalls im Gemeindebereich von Waakirchen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tegernsee: Neuen Parkraum braucht die Stadt
Am liebsten würde Tegernsees Bürgermeister Johannes Hagn alle Autos zwischen Bräustüberl und Rosenstraße unter die Erde bringen. Aber das ist nur ein Traum. Wie sich die …
Tegernsee: Neuen Parkraum braucht die Stadt
Bauprojekt Werinherstraße: Nachbarn in Sorge
Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen, das ist derzeit das gefragteste Baumodell in Rottach-Egern. An der Werinherstraße werden gerade Fakten für das nächste große Projekt …
Bauprojekt Werinherstraße: Nachbarn in Sorge
Frühlingshaftes Winter-Seefest 
Prosecco statt Glühwein, Eiscreme statt Gulaschsuppe: Bei Temperaturen bis zu 17 Grad geriet das 3. Winter-Seefest am Sonntag in Rottach-Egern geradezu zum …
Frühlingshaftes Winter-Seefest 
Bunter Abend: Hoheiten im Visier
Beim bunten Abend am Gymnasium Tegernsee ging es wieder rund. Hierbei ging es diversen „Hoheiten“ satirisch an den Kragen. 
Bunter Abend: Hoheiten im Visier

Kommentare