Die Königs-Perchten 2019 beim Singspiel in Holzkirchen.

Holzkirchner Sänger zu Gast 

Wilde Perchten läuten bei Hoppebräu besonderes Jahr ein

  • schließen

Die Königs-Perchten sind am Sonntag, 5. Januar, im Hoppebräu-Biergarten zu erleben. Die Holzkirchner Sänger führen ein Singspiel auf - und für Hoppebräu beginnt ein besonderes Jahr.

Waakirchen – Mit lärmenden Glocken vertreiben furchterregende Perchten den Winter, die Heiligen Drei Könige weisen die wilden Gesellen in die Schranken. Wie die frohe Botschaft den Aberglauben verdrängt, ist Thema eines Singspiels, das die Holzkirchner Sänger seit fast 20 Jahren an verschiedenen Orten im Landkreis zeigen. Heuer zum ersten Mal beim Hoppebräu in Waakirchen. Am Sonntag, 5. Januar, brennt ab 17 Uhr im Biergarten der Zapferei ein Lagerfeuer, ab 18 Uhr führen die Königs-Perchten ihr Singspiel auf. Zur Stärkung gibt’s Glühbier und Bratwurstsemmeln auf die Hand. Der Eintritt ist frei, doch bitten die Perchten um Spenden. Das Geld kommt sozialen Zwecken in der Region zugute.

Hoppebräu wird zehn Jahre alt

Fürs Hoppebräu läuten die Perchten ein ganz besonderes Jahr ein: Das Unternehmen von Markus Hoppe wird zehn Jahre alt. So richtig Schub hat Hoppebräu allerdings in den vergangen zwei Jahren bekommen. Seit November 2018 braut Hoppe sein Bier in der eigenen Brauerei, im April 2019 eröffnete der Brauereigasthof mit Biergarten. Der war vom Start weg so gut besucht, dass Hoppe und seinem Team keine Zeit zum Durchatmen blieb. „Es ist immer noch sehr aufregend“, sagt Hoppe. Er habe eine kleine Bierwirtschaft geplant und auf ordentliche Gästezahlen gehofft. „Aber ich hätte nie gedacht, dass es so brutal gut angenommen wird“, meint der Jung-Unternehmer. Hoppe hat schnell reagiert. Er stockte seine Mannschaft auf jetzt 23 Mitarbeiter auf, erweiterte die Lagerfläche im Keller, verhandelte mit Lieferanten, um die erforderlichen Mengen zu beschaffen. „Es ist ein sehr großer Apparat geworden“, meint Hoppe.

Riesenansturm seit dem Start: Hoppebräu ist schnell gewachsen

Seiner Philosophie ist er trotzdem treu geblieben. Nachhaltigkeit und Regionalität sind Hoppe wichtig, weshalb in der von seiner Mutter geführten Gastwirtschaft nur Fleisch vom Bauern aus der Region auf den Tisch kommt. Ein Kurs, der den Gästen gefällt. Geschätzt wird auch die Freude Hoppes, Feste auszurichten. „In einer Gaststätte muss etwas los sein“, findet er. Das Singspiel am Sonntag macht 2020 den Anfang. „Zum Zehnjährigen wird uns einiges einfallen“, kündigt Hoppe an.

Neue Tanks: Markus Hoppe hat Brauerei schon erweitert

Sein Gasthaus kann nicht wachsen, wohl aber die Brauerei. Der Bierabsatz läuft „problematisch gut“, wie Hoppe sagt. In der eigenen Wirtschaft setzt Hoppe dabei nur fünf Prozent der erzeugten Biermenge ab, der Löwenanteil wird als Flaschenbier verkauft. Vor allem das Helle ist gefragt, aber auch die Craft-Biere haben viele Fans. 70 Prozent Wachstum verzeichnete Hoppe 2019 im Vergleich zum Vorjahr. Um stetig liefern zu können, hat er seine junge Brauerei bereits erweitert und drei neue Tanks angeschafft. 7000 Hektoliter kann Hoppe jetzt pro Jahr erzeugen. „Das reicht für die nächsten zwei Jahre.“  

Lesen Sie auch: Neues Brauhaus nahe dem Tegernsee: Hoppe-Bräu mit viel Prominenz eröffnet

Der vogelwuide Bierbrauer aus Waakirchen

Erfolgreiche Premiere: Das erste Hoppebräu-Fest

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überraschende Neuigkeit bei Bürgerversammlung: Lückenweg wird geschlossen
Bei der Gmunder Bürgerversammlung wartete Rathaus-Chef Alfons Besel (FWG) mit einer Überraschung auf. Der berüchtigte Lückenweg zwischen Dürnbach und Finsterwald kann …
Überraschende Neuigkeit bei Bürgerversammlung: Lückenweg wird geschlossen
Video-Duell der Landratskandidaten - Wer hat Sie überzeugt? Stimmen Sie ab!
So viele Kandidaten wie noch nie wollen Landrat werden. Auf der Podiumsdiskussion unserer Zeitung treten die acht Neuen und Amtsinhaber Rzehak gegeneinander an.
Video-Duell der Landratskandidaten - Wer hat Sie überzeugt? Stimmen Sie ab!
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Miesbach: Alle Bürgermeisterkandidaten aktuell im Überblick
Am 15. März 2020 ist Kommunalwahl im Landkreis Miesbach. Bei den Bürgermeistern ist vieles offen. Hier bieten wir Ihnen einen Überblick über alle Kandidaten.
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Miesbach: Alle Bürgermeisterkandidaten aktuell im Überblick
Sturm „Bianca“ wütet am Tegernsee: Umgestürzte Bäume und Unfälle
Sturm „Bianca“ hat in der Nacht zum Freitag auch im Tegernseer Tal gewütet. Umgestürzte Bäume blockierten ganze Fahrbahnen, es kam zu mehreren Unfällen, berichtet die …
Sturm „Bianca“ wütet am Tegernsee: Umgestürzte Bäume und Unfälle

Kommentare