+
Zirkus-Chefin Marion William hat gemeinsam mit ihrer Familie die Zelte beim Bräumannhof aufgeschlagen.

Vorstellungen am Bräumannhof beginnen

Zirkus William: „Machen weder Müll noch Dreck“

  • schließen

Waakirchen - Demnächst startet der Zirkus William in Waakirchen seine Weihnachts-Vorstellungen. Zugleich stellt er klar: Für mögliche unhygienische Zustände am Bräumannhof ist er nicht verantwortlich.

Ein großes Weihnachtsprogramm mit Tierdressuren, Artisten, Seiltänzern und Feuerschluckern präsentiert der Zirkus William ab nächsten Donnerstag, 22. Dezember, täglich auf dem Gelände des Bräumannhofs in Waakirchen. Unterdessen ist Zirkus-Chefin Marion William an einer Klarstellung gelegen: Der Zirkus verursache auf den Wiesen des denkmalgeschützten Anwesens weder Müll noch Dreck. Mögliche unhygienische Zustände, von denen jüngst die Rede war, seien nicht auf den Zirkus zurückzuführen, betont William.

Wie die Tegernseer Zeitung berichtete, hat die Zirkusfamilie seit längerem ihr Winterdomizil auf dem exponierten Grundstück an der Tegernseer Straße eingerichtet. Die Besitzerin des Bräumannhofs, Hannelore Rehme, hatte den Schaustellern ihr Grundstück zur Verfügung gestellt. Die ältere Dame hat in der Vergangenheit schon öfter großzügig Projekte am Tegernsee unterstützt, zuletzt war der Umgang mit ihr aber problematisch geworden. So beklagt auch der Verein Schulschach im Landkreis Miesbach, der in der Tenne des Bräumannhofs die Sachkinder trainiert, die sich verschlechternden Umstände auf dem Hof.

Sehr wohl fühlen sich dort aber offenbar die Zirkusleute. Die Situation sei ideal, sagt William. Rehme hat der Familie einen Waschraum zur Verfügung gestellt, auch den Strom beziehen die Schausteller vom Hof. „Das ist ordnungsgemäß geregelt“, sagt die Chefin. Für die Tiere, die sich auf dem Gelände tummeln, stehe ein eigener Mistcontainer zur Verfügung. „Und unseren Haushaltsmüll entsorgen wir selbst.“

Start der Vorstellungen

Sein Weihnachtsprogramm präsentiert der Zirkus William von Donnerstag, 22. Dezember, bis Sonntag, 8. Januar, täglich um 15 Uhr am Bräumannhof. An Heiligabend beginnt die Vorstellung um 14 Uhr. Am 2., 3. und 4. Januar legt der Zirkus Ruhetage ein. Karten gibt es über die Tickethotline 0170-9512996.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sommernachtszauber mit Kunsthandwerk, Musik und Feuershow
Ein Kunsthandwerkermarkt an der Wiesseer Seepromenade, Musik und Tanz auf der Showbühne, Märchen in der blauen Jurte: Seit Mittwoch, 19. Juli, läuft der große …
Sommernachtszauber mit Kunsthandwerk, Musik und Feuershow
Ganz Waakirchen feiert: Dorffest startet am Freitag
Im historischen Ortskern von Waakirchen geht’s rund: Freitag, 21. Juli, ab 18 Uhr und Samstag, 22. Juli, ab 15 Uhr steigt das Dorffest. Hier das Programm der zwei Tage:
Ganz Waakirchen feiert: Dorffest startet am Freitag
Gemeinde Bad Wiessee hat neuen Geschäftsleiter
Schneller als erwartet kann die Gemeinde Bad Wiessee den Posten des Geschäftsleiters wieder besetzen. Am 1. August tritt der Neue seinen Dienst an. Nur beim Namen hält …
Gemeinde Bad Wiessee hat neuen Geschäftsleiter
Betriebsausflug: Fast alle Wertstoffhöfe geschlossen
Die VIVO macht am Freitag Betriebsausflug. Das heißt: Abfall wird nicht abgeholt und die Wertstoffhöfe haben geschlossen. Für Eilige haben einige Wertstoffhöfe trotzdem …
Betriebsausflug: Fast alle Wertstoffhöfe geschlossen

Kommentare