+
Zirkus-Chefin Marion William hat gemeinsam mit ihrer Familie die Zelte beim Bräumannhof aufgeschlagen.

Vorstellungen am Bräumannhof beginnen

Zirkus William: „Machen weder Müll noch Dreck“

  • schließen

Waakirchen - Demnächst startet der Zirkus William in Waakirchen seine Weihnachts-Vorstellungen. Zugleich stellt er klar: Für mögliche unhygienische Zustände am Bräumannhof ist er nicht verantwortlich.

Ein großes Weihnachtsprogramm mit Tierdressuren, Artisten, Seiltänzern und Feuerschluckern präsentiert der Zirkus William ab nächsten Donnerstag, 22. Dezember, täglich auf dem Gelände des Bräumannhofs in Waakirchen. Unterdessen ist Zirkus-Chefin Marion William an einer Klarstellung gelegen: Der Zirkus verursache auf den Wiesen des denkmalgeschützten Anwesens weder Müll noch Dreck. Mögliche unhygienische Zustände, von denen jüngst die Rede war, seien nicht auf den Zirkus zurückzuführen, betont William.

Wie die Tegernseer Zeitung berichtete, hat die Zirkusfamilie seit längerem ihr Winterdomizil auf dem exponierten Grundstück an der Tegernseer Straße eingerichtet. Die Besitzerin des Bräumannhofs, Hannelore Rehme, hatte den Schaustellern ihr Grundstück zur Verfügung gestellt. Die ältere Dame hat in der Vergangenheit schon öfter großzügig Projekte am Tegernsee unterstützt, zuletzt war der Umgang mit ihr aber problematisch geworden. So beklagt auch der Verein Schulschach im Landkreis Miesbach, der in der Tenne des Bräumannhofs die Sachkinder trainiert, die sich verschlechternden Umstände auf dem Hof.

Sehr wohl fühlen sich dort aber offenbar die Zirkusleute. Die Situation sei ideal, sagt William. Rehme hat der Familie einen Waschraum zur Verfügung gestellt, auch den Strom beziehen die Schausteller vom Hof. „Das ist ordnungsgemäß geregelt“, sagt die Chefin. Für die Tiere, die sich auf dem Gelände tummeln, stehe ein eigener Mistcontainer zur Verfügung. „Und unseren Haushaltsmüll entsorgen wir selbst.“

Start der Vorstellungen

Sein Weihnachtsprogramm präsentiert der Zirkus William von Donnerstag, 22. Dezember, bis Sonntag, 8. Januar, täglich um 15 Uhr am Bräumannhof. An Heiligabend beginnt die Vorstellung um 14 Uhr. Am 2., 3. und 4. Januar legt der Zirkus Ruhetage ein. Karten gibt es über die Tickethotline 0170-9512996.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kokos-Kipferl - oder: So geht Backen mit Kind
Plätzchen backen mit Kind – das ist schon ein Kapitel für sich. Unsere Redakteurin Gabi Werner erklärt, wie das richtig gut funktioniert und auch noch Spaß macht - mit …
Kokos-Kipferl - oder: So geht Backen mit Kind
Klick für Klick zum richtigen Zimmerpreis
Vor einem Jahr wurde „Der Tegernsee Preisfinder“ im Rahmen des Deutschen Tourismuspreises ausgezeichnet. Aber wie hat sich das Programm bewährt? Wir haben bei Petra …
Klick für Klick zum richtigen Zimmerpreis
Machbarkeitsstudie für riesige Tiefgarage unter Kurpark schon in Auftrag
Mega-Baustellen, Finanzen, Verkehr: Auf die Tegernseer kommt einiges zu. Drei Stunden Zeit nahm sich Rathauschef Johannes Hagn (CSU) Zeit, um die Bürger ins Bild zu …
Machbarkeitsstudie für riesige Tiefgarage unter Kurpark schon in Auftrag
Tegernseer Experte zu Rekord-da-Vinci: Darum war mit diesem Preis zu rechnen
Für 450 Millionen Dollar wurde bei Christie‘s in New York ein Gemälde von Leonardo da Vinci ersteigert. Walter Ginhart versteigert Kunst am Tegernsee - und erklärt, …
Tegernseer Experte zu Rekord-da-Vinci: Darum war mit diesem Preis zu rechnen

Kommentare