+
Wir müssen draußen bleiben: Aus unbekannten Gründen will Bürgermeister Hartl nicht öffentlich diskutieren, wer seiner Meinung nach eine Ehrung verdient hat - und wer nicht.

Waakirchner Gemeinderat berät hinter verschlossenen Türen

Geheime Diskussion: Wer hat eine Ehrung verdient und wer nicht?

  • schließen

Waakirchen - Gemeinderat Balthasar Brandhofer (ABV) würde gerne die Gebirgsschützen für ihr Fest ehren. So einfach geht das nicht, sagt der Bürgermeister - und verlegt die Debatte ins Geheime.

Ein herrliches Fest hätten die Waakirchner Gebirgsschützen mit dem Alpenregionstreffen auf die Beine gestellt, schwärmt Balthasar Brandhofer (ABV). Um das zu würdigen, wünscht er sich eine Ehrung der Hauptverantwortlichen durch die Gemeinde. Dies hat Brandhofer schon einmal vorgeschlagen, bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderats hakte er bei Bürgermeister Sepp Hartl (FWG) nach.

Dem bereitete dies einiges Unbehagen. Es sei besser, dies in nicht öffentlicher Sitzung zu besprechen, meinte Hartl. Schließlich könne die Gemeinde nicht alle ehren, die ein großes Fest ausrichten. Man müsse schon „ein paar Eckpunkte“ festlegen, nach denen entschieden werde, welche Leistungen eine Auszeichnung rechtfertigen, erklärte der Bürgermeister. Auf seine Empfehlung hin kam das Gremium schließlich überein, die Debatte dazu hinter verschlossenen Türen zu führen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kaltenbrunn: SGT prüft juristische Schritte
Kaltenbrunn soll einen Querbau für den Biergarten-Ausschank bekommen, doch die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal (SGT) macht da nicht mit. Sie prüft jetzt sogar …
Kaltenbrunn: SGT prüft juristische Schritte
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Mit dem Jodbad-Abriss kommt der Zahltag
Noch wartet Investor SME auf die Baugenehmigung für das Luxushotel mit Medizinzentrum. Sie dürfte in den nächsten Wochen eintreffen. Dann sind sieben Millionen Euro an …
Mit dem Jodbad-Abriss kommt der Zahltag
Hier können Radler bald ordentlich auftanken
In Kreuth gibt es ein neues Platzerl, das zum Verweilen einlädt. Die Gemeinde lässt gerade die Fläche an der Riedlerbrücke neu gestalten. Vor allem E-Biker werden den …
Hier können Radler bald ordentlich auftanken

Kommentare