+
Wechsel im Rottacher Gemeinderat: Wendelin Zehendmaier (r.) überlässt seinen Sitz Martin Strohschneider.

Aus gesundheitlichen Gründen

Wechsel im Rottacher Gemeinderat bei der CSU

Wendelin Zehendmaier (73) hat sein Mandat als Rottacher CSU-Gemeinderat aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Er bedauere die Entscheidung, akzeptiere sie aber, erklärte Bürgermeister Christian Köck (CSU).

Rottach-Egern – Für Zehendmaier wird Landwirt Martin Strohschneider jun. als Nachrücker ins Gremium einziehen. Strohschneider, Ortsobmann des Bauernverbands, soll bei der nächsten Sitzung des Gemeinderates am 21. Februar vereidigt werden.

Köck dankte Zehendmaier, früherer Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofs und langjähriger Mesner des Wallberg-Kircherls, für seine Mitarbeit im Gemeinderat. Er halte es für gut, wenn auch ältere Mandatsträger dem Gremium angehören, meinte der Bürgermeister. „Das hat uns gut getan.“ Zum Abschied überreichte er einen Bierkrug.

Zehendmaier gehörte dem Gemeinderat seit 2014 an. Der Grund für seinen Rückzug sei allein seine angeschlagene Gesundheit, versicherte Zehendmaier. „Die letzten Jahre haben leider ihre Spuren hinterlassen.“ Der Gemeinderat akzeptierte die Entscheidung Zehendmaiers mit einem einstimmigen Beschluss.  jm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wir holen die Gmunder Bürgermeister-Kandidaten live auf die Bühne
Drei Kandidaten bewerben sich ums Bürgermeister-Amt in Gmund. Am 1. Februar lassen sich die Bewerber erstmals öffentlich auf den Zahn fühlen: Die Tegernseer Zeitung lädt …
Wir holen die Gmunder Bürgermeister-Kandidaten live auf die Bühne
Schaftlach: Gewächshaus brennt komplett nieder
In Schaftlach ist am Dienstag ein Gewächshaus niedergebrannt. Zum Glück war die Feuerwehr schnell zur Stelle: Sie konnte ein Übergreifen der Flammen aufs benachbarte …
Schaftlach: Gewächshaus brennt komplett nieder
Wann fährt die Oberlandbahn elektrisch?
Der Freistaat treibt die Elektrifizierung von Bahnstrecken voran – und das Schienennetz im Oberland ist vorne mit dabei. Zudem soll hier eine neue Antriebstechnik …
Wann fährt die Oberlandbahn elektrisch?
Neues Konzept: Betreutes Wohnen überm Lidl-Markt
Eigentlich waren über dem Lidl-Markt in Tegernsee-Süd Wohnungen geplant. Doch jetzt gibt‘s ein neues Konzept: Das Unternehmen möchte dort eine Wohngemeinschaft für …
Neues Konzept: Betreutes Wohnen überm Lidl-Markt

Kommentare