Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt

Ikea ruft Produkt zurück - Vor Benutzung wird dringend gewarnt

“Sind da besonders oft unterwegs“

Nach Einbruch: Polizei verstärkt Präsenz in Schaftlach

  • schließen

Nach dem Einbruch in ein Schaftlacher Einfamilienhaus hat die Polizei ihre Präsenz dort verstärkt. Auch die Bevölkerung  ist aufmerksam. 

Schaftlach – Die Polizei hat ein Auge auf Schaftlach. „Wir sind da jetzt besonders oft unterwegs“, erklärte ein Sprecher der Wiesseer Polizei am Dienstag. Wie berichtet, sind dort Einbrecher am Freitag, 17. März, in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Es wurden Schmuck und Bargeld im Wert von über 10.000 Euro gestohlen. Besonders perfide: Der Einbrecher nutzte den Schulranzen eines Erstklässlers, um die Beute abzutransportieren. Zur Aufklärung der Tat hat die Polizei eine Ermittlungsgruppe gebildet. Auch die Bevölkerung ist aufmerksam. „Darüber sind wir sehr froh“, meint der Sprecher. 

Am Dienstag wurde die Polizei informiert, dass sich zwielichtige Personen, möglicherweise aus dem osteuropäischen Raum, in Schaftlach herumtreiben. Die Polizei reagiert mit verstärkten Streifen. Auffallen könnte auch ein ebenfalls gestohlener Schulranzen. Er gehört dem Sohn der betroffenen Familie und wurde als Transportmittel für die Beute genutzt. Den Ranzen der Marke Scout ziert ein auffälliges Drachen-Motiv. Hinweise nimmt die Polizei unter 0 80 22 / 9 87 80 entgegen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen nach doppelter Sperrung wieder frei
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region
Nach dem Sommer-Wochenende schlägt das April-Wetter wieder zu: Ab dem Nachmittag wird es ungemütlich in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach. Der DWD …
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region
Unfall auf B318: Wiesseer (56) fährt gegen Baum
Auto gegen Baum: Diese Nachricht lässt meist Schlimmes vermuten. Genau so ein Unfall hat sich am Sonntagnachmittag in Bad Wiessee ereignet. 
Unfall auf B318: Wiesseer (56) fährt gegen Baum
Herzogliches Brauhaus für Maximilian ausgezeichnet
Der Gasthof Herzog Maximilian in Gmund gilt der Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal (SGT) als Lichtblick. Mit dem gleichnamigen Preis zeichnete sie die Herzogliche …
Herzogliches Brauhaus für Maximilian ausgezeichnet

Kommentare