BRK-Vorsitzende, Anwalt oder Geschäftsführer

- Was unsere Abgeordneten nebenbei machen

Murnau/Berlin - Seit einer Woche ist ein amtliches Dokument auf dem Markt, das so mancher Bundestagsabgeordnete nur mit Fingerspitzen anfassen wird: das amtliche Handbuch des Deutschen Bundestages. In ihm sind alle Abgeordneten mit Biografie vorgestellt. Nicht zuletzt wegen der Scharping/Hunzinger-Affäre voriges Jahr ist die neueste Auflage um ein brisantes Kapitel reicher. Das trägt den Titel "Veröffentlichungspflichtige Angaben der Mitglieder des Deutschen Bundestages". Aus dem ist ersichtlich, was die Abgeordneten gegen Geld oder ehrenamtlich neben ihrem Mandat noch so alles machen. Das Murnauer Tagblatt hat bei den Abgeordneten aus der Region nachgeblättert.

Ilse Aigner (CSU): ehrenamtliches Vorstandsmitglied beim Bayerischen Roten Kreuz, ehrenamtliche Vorsitzende der Wasserwacht.

Klaus Barthel (SPD): Beiratsmitglied der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post.

Alexander Dobrindt (CSU): Geschäftsführer der Holzner & Sanamij GmbH Maschinenbau Peißenberg.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP): Rechtsanwältin in München und Vorstandsmitglied der Theodor-Heuss-Stiftung in Stuttgart.ham

Auch interessant

Kommentare