Konrad Schley ist stolz auf seine Bronzemedaillen, die er bei den Deutschen Meisterschaften erkämpfte. fkn

DM-Bronze krönt starkes Jahr

Freising - Seit 1998 ist Konrad Schley als Trainer im Freisinger Karate-Verein aktiv. Jetzt holte er bei den Deutschen Meisterschaften in Völklingen einen weiteren herausragenden Erfolg.

Eingeleitet durch den ersten Platz bei den Oberbayerischen Meisterschaften im Frühjahr und fortgesetzt mit dem Titel des Bayerischen Meisters im Sommer, konnte Schley seine Erfolgsserie in 2009 nun durch den dritten Platz noch krönen. „Ich bin sehr stolz auf meinen Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften und freue mich über die besonders schöne Bronze-Medaille“, so Schley.

In der Masterklasse AK 50 absolvierte er vier Kämpfe in weniger als 30 Minuten und besiegte dabei unter anderem den amtierenden Deutschen Meister von 2008 klar nach Punkten.

Im entscheidenden Kampf um den Einzug ins Finale verlor er mit 2:3 nur knapp gegen den Deutschen Meister von 2007, der als Saarländer den Heimvorteil für sich nutzen konnte.

Schley begann 1972 als Schüler von Gerd Rombowski in Erding seine Laufbahn als Karateka und erhielt im Jahr 2000 in Freising den 1. Dan (Schwarzgurt). Mittlerweile ist er Träger des 3. Meistergrades.

Auch interessant

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare