Flaschenöffner beim Festbier überflüssig

- Süffiger Vorgeschmack auf Jubeljahr

Mauggen (gse) - Einen kleinen, aber süffigen Vorgeschmack kann man sich schon jetzt auf die Mauggener Festtage im Mai geben lassen. Das Jubiläumsbier ist da und wurde vom Schützenverein Jennewein verkostet, für gut befunden und reichlich geordert. 50 Jahre Schützenverein und 950 Jahre Mauggen sind gleich zwei Gründe, von einem Jubeljahr zu sprechen, und so etwas verdient ein eigenes Bier.

Mit einem hellen, würzig gebrauten Vollbier lieferte Erlbräu in Geiselhöring über Initiator Stephan Lentner den richtigen Stoff für die Festtage vom 22. bis zum 31. Mai. Das Etikett mit Mauggener Dorfplatz stammt von einer Schützenscheibe aus dem Jahr 1955 und dank dem Bügelverschluss werden Erinnerungen wach. Das Mauggener Festbier ist in den Lentner-Getränkemärkten in Frauenvils, St. Wolfgang und Erding ebenso erhältlich wie im Getränkemarkt Czech in Mauggen. Etwas Eile beim Probieren kann nicht schaden, denn in den ersten 200 Trägern ist eine Eintrittskarte für den Bayerischen Abend am 30. Mai enthalten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Autohaus Kammermeier fühlen sich Kunden wie Angestellte gleichermaßen wohl
Im Autohaus Kammermeier fühlen sich Kunden wie Angestellte gleichermaßen wohl
Renommierte Maler inspiriert von der anderen, unbekannten Welt
Renommierte Maler inspiriert von der anderen, unbekannten Welt
Fahrerflucht: 40 Prozent werden erwischt
Fahrerflucht: 40 Prozent werden erwischt
Vorwürfe gegen Reiseleiter
Vorwürfe gegen Reiseleiter

Kommentare