CSU fürchtet Werteverlust in Landwirtschaft

- Johannes Ober bleibt Vorsitzender

Schönbrunn (prä) - Über fünfzig Prozent der Mitglieder waren zur Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsvereins Gatterberg nach Schönbrunn gekommen. Allerdings zählt der kleinste Ortsverband im Landkreis nur zwanzig Mitglieder. Das Wahlergebnis des Ortsvorstandes brachte in der Zusammensetzung keine Veränderungen, so dass Johannes Ober die Gatterberger CSU nach einstimmiger Wahl wieder anführt.

Die neue Führung besteht aus Johann Brand (Stellvertreter), Josef Göschl (Schriftführer), Wolfgang Brandlhuber (Kassierer) sowie den Beisitzern Georg Rott, Franz Reithmayer und Anneliese Brandlhuber.

Wahlleiter und CSU-Kreisrat Johann Schwimmer warnte in seinem Referat vor schweren Zeiten für die Landwirtschaft, sollten die jüngsten Vorschläge der EU-Agrarkommission umgesetzt werden. Dies würde zu einer "teilweisen Wertevernichtung" im ländlichen Raum führen.

Selbst EU-Agrar-Kommissar Franz Fischler habe auf Nachfrage seine eigenen Vorschläge im Detail nicht erklären können.

Betroffen seien aber nicht nur die Bauern, sondern auch der Mittelstand und Dienstleister mit rund 700 000 Arbeitsplätzen in vor- und nachgelagerten Betrieben der Landwirtschaft. Jeder Hof in Oberbayern sichere drei Arbeitsplätze, so Schwimmer. Damit würden die Auswirkungen des Höfe-sterbens deutlich. "Und wer pflegt die bayerische Kulturlandschaft, wenn`s die Bauern nicht mehr machen?", fragte Schwimmer.

Auch die EU-Osterweiterung werde gerade im Agrarbereich Probleme schaffen, denn die Beitrittsländer müssten nach neuester EU-Entscheidung nicht einmal die EU-Qualitätsstandards und schon gar nicht die deutschen Richtlinien erfüllen. Da werde dann etwa ein Teil unserer Qualitätsmilch verwendet und der Rest mit Importen aufgefüllt. Schwimmer forderte die Landwirte auf, sich solidarisch zu zeigen und "miteinander verstärkt zu kämpfen." Denn: "Wer nicht kämpft hat schon verloren", warnte Schwimmer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nicht allein mein Verdienst“: Eichstätt-Coach Mattes spricht über die Erfolgs-Story
Der Erfolgslauf des VfB Eichstätt hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Die Mattes-Elf thront an der Spitze der Regionalliga und das im erst zweiten Jahr nach dem …
„Nicht allein mein Verdienst“: Eichstätt-Coach Mattes spricht über die Erfolgs-Story

Kommentare