Geldsegen vom Förderverein

Schongau - Um die Nachwuchsarbeit der EA Schongau zu unterstützen, hat der Förderverein für den Eislaufsport in Schongau jetzt 6000 Euro locker gemacht.

Allen Grund zum Strahlen haben die Bambinis der EA Schongau auf diesem Bild. Waren sie doch mit dabei, als der Förderverein für den Eislaufsport in Schongau, vertreten durch die beiden Vorsitzenden Yvonne Schmitt und Roland Barnsteiner (links), einen Scheck in Höhe von 6000 Euro an den EAS-Vorsitzenden Oliver Karbbach übergab. Zusammen gekommen ist die Summe aus Mitgliedsbeiträgen sowie aus dem Verkaufserlös von Fanartikeln und dem „Heißen Amaretto“ während der EAS-Seniorenspiele. Mit der Summe unterstützt der Förderverein die Nachwuchsarbeit der Schongauer Eissportler.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viktoria Rebensburg will in Lake Louise den Aufwärtstrend fortsetzen
In den ersten beiden Riesenslaloms des Winters zeigte Viktoria Rebensburg vom SC Kreuth einen Aufwärtstrend. Nun stehen in Lake Louise (Kanada) die ersten Speedrennen an.
Viktoria Rebensburg will in Lake Louise den Aufwärtstrend fortsetzen

Kommentare