Sebastian Kurz erzielte den Siegtreffer für den TSV Eching II.
+
kurz.jpg

Kein Heimteam kann punkten

A-Klassen: Neufahrn III, Unterbruck II und Hallbergmoos III gehen leer aus

  • VonRedaktion Freising
    schließen

Landkreis – Der Mittwoch war kein guter Tag für die Heimteams in den A-Klassen: Der FC Neufahrn II, der FCA Unterbruck II und der VfB Hallbergmoos III mussten sich allesamt auf eigenem Platz geschlagen geben.

A-Klasse 5 FC Neufahrn II – SC Massenhausen 0:3 (0:1). Neufahrns Trainer Markus Hinfurtner sah ein Spiel mit zwei Teams auf Augenhöhe – aber einen entscheidenden Unterschied: „Die haben ihre Chancen reingemacht, wir nicht. Heute war es wie verhext.“ Kurz nach dem 0:2 in der 68. Minute hatte seine Truppe die Riesenmöglichkeit zum Anschlusstreffer: „Leider hat sie unser Stürmer versemmelt, und am Ende mussten wir aufmachen und haben noch das 0:3 kassiert“, sagt Hinfurtner.
Tore: 0:1 Nicusen Bailesteanu (36.), 0:2 Andreas Ziegltrum (68.), 0:3 Radu Siladi (90.).

FCA Unterbruck II – TSV Eching II 0:1 (0:0). Für Unterbruck-Trainer Manfred Hartl war es ein gutes A-Klassen-Spiel, und sein Team hätte ein Unentschieden verdient gehabt: „Die Echinger haben halt Glück gehabt, dass ein abgefälschter Ball in unserem Tor landete.“ Dabei agierten die Gäste ab der 14. Minute in Unterzahl, Dennis Witzl sah die Rote Karte. Hartl: „Leider hat bei uns der entscheidende Pass gefehlt. Wir hatten zwar noch zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich, die wurden jedoch verpasst. Der TSV Eching II war aber schon stark.“
Tor: 0:1 Sebastian Kurz (66.).

A-Klasse 7 VfB Hallbergmoos III – SV Zustorf 0:1 (0:0). „Es war über 80 Minuten ein Spiel auf ein Tor. Zustorf hat zu neunt verteidigt, und wir hätten fünf Buden machen müssen.“ So lautet das Fazit von VfB-Trainer Robert Kühnel: „Wir haben unsere Chancen aber kläglich vergeben. In anderen Situationen kam der letzte Pass nicht.“ Der Gast nutzte dagegen die gefühlt einzige Möglichkeit. „Wir sind selbst schuld. Wer keine Buden macht, der kann auch nicht gewinnen“, betonte Coach Kühnel.
Tor: 0:1 Christoph Lintsche (55.).  

(hz)

Auch interessant

Kommentare