"Lech-Scouts": Sommerfest fördert den Zusammenhalt

- Schongau - Auf ihr erstes Jahr blickte die neue Stammesleitung zurück, als am Wochenende das traditionelle Sommerfest des Pfadfinderstammes "Lech-Scouts" stattfand. Es dient vor allem dazu, den Kontakt mit den Eltern und Freunden des Stammes zu verbessern. Auch der Kontakt der Eltern und der Mitglieder untereinander soll so gefördert werden. Außerdem erhält jeder Interessierte die Gelegenheit, sich einen Überblick über die Aktivitäten des Stammes in den vergangenen Monaten zu verschaffen.<BR>

Eine erste Bilanz<P><P>Das Sommerfest bietet der neuen Stammesleitung die Gelegenheit, nach dem ersten Jahr ihrer Tätigkeit Bilanz zu ziehen. So lange haben Säbi Hirschmann als Stammführer und Julia Ruß als seine Stellvertreterin die Fäden bei den "Lech-Scouts" in der Hand. Stammführer Säbi Hirschmann ist durchaus zufrieden: "Trotz aller Vorbereitung mussten wir erst einmal richtig reinschnuppern. Aber wir haben die uns selbst gesteckten Ziele erreicht und sind zuversichtlich, was die Zukunft angeht."<P>Zu den Aufgaben der Stammesleitung gehörten insbesondere die Organisation von Lagern der einzelnen Altersstufen. Aber auch der Kontakt zur Bundesleitung in Stuttgart, zur Stadt Schongau und zum Kreisjugendring fallen in den Aufgabenbereich. Besprochen werden all die Tätigkeiten in regelmäßigen Planungsrunden, dem so genannten Stammesthing.<P>Julia Ruß sieht das ähnlich: "Uns helfen allerdings auch die gezielte Vorbereitung durch die vorherige Stammesführung sowie die ausgezeichneten Organisations- und Altersstrukturen des Stammes." Das System der Altersstufen ermöglicht es, ein altersgerechtes Programm für Kinder und Jugendliche anzubieten.sn<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abenteuer Bundesliga: Vuvuzelas in der Stocksporthalle
Das Team des SV Oberbergkirchen um Thomas Eisenberger mischt als Aufsteiger die Stocksport-Bundesliga auf. Bisher haben sie alle Partien gewonnen.
Abenteuer Bundesliga: Vuvuzelas in der Stocksporthalle
Dorfens TGM-Team holt den Münchner Pokal
Die Dorfenerinnen starteten mit ihrer Boden-/Kastenübung. Sie erzielten mit einer synchron geturnten Übung die Höchstpunktzahl miot 9,6 von möglichen 10 Punkten.
Dorfens TGM-Team holt den Münchner Pokal
Frühes Ende imBaseball-Derby
Die Erding Mallards gewinnen ihr Derby gegen die SG2/Ingoldstadt 2 mit 15.3 Runs. 
Frühes Ende imBaseball-Derby
Die Beachvolleyballer baggern wieder
Die Beacher aus St. Wolfgang sind bereit für die EBF-Turniere am kommenden Wochenende. Bisher sind dafür sechst Teams angemeldet.
Die Beachvolleyballer baggern wieder

Kommentare