Leonhardi-Tradition hoch zu Ross

- Zu Ehren des Schutzpatrons der Tiere und Gefangenen, des Heiligen Leonhard, satteln in Oberbayern Ende Oktober beziehungsweise Anfang November wieder unzählige Pferdefreunde ihre Rösser. Man feiert den traditionellen Leonharditag, an dem in den Landkreisgemeinden ein Stückchen ländliche Tradition wieder aufleben soll. Eine Auswahl der Ritte und Fahrten:

Kreis Erding: Wartenberg - Leonhardiritt am Sonntag, 3. November. Aufstellung um 13 Uhr in der Thenner Straße. Gleichzeitig erfolgt ein Standkonzert auf dem Marktplatz. Gegen 14 Uhr Abritt. Leonhardspfunzen - Leonhardiritt am Sonntag, 27. Oktober. Nach einem Feldgottesdienst um 10 Uhr steht ein dreimaliger Umritt auf dem Programm. Kreis Fürstenfeldbruck: Fürstenfeldbruck - Leonhardifahrt der Stadt am Samstag, 26. Oktober. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr vor der Leonhardikirche. Die Fahrt beginnt um 14.15 Uhr. Kreis Freising: Allershausen - Leonhardiritt der Gemeinde am Sonntag, 3. November. Treffpunkt ist um 11 Uhr in Hinterbuch. Kreis Weilheim-Schongau: Pähl - Der Leonhardi-Verein Pähl-Fischen lädt am Sonntag, 3. November, zur Leonhardifahrt nach Pähl. Beginn: 9.30 Uhr auf der Wiese hinter der kleinen Schule in der Eichbergstraße. Peißenberg - Leonhardifahrt am Sonntag, 27. November. Aufstellung um 9 Uhr an der Bach- und Ludwigstraße. Abfahrt ist vom Autohaus Birkl ab 11 Uhr in Richtung Wallfahrtskirche Maria Eich. Forst - Leonhardiritt am Mittwoch, 6. November. Beginn ist um 9.15 Uhr mit einer Messe. Ab 10.30 Uhr ziehen die Reiter durch Sankt Leonhard, anschließend werden die Pferde gesegnet. Ab 20 Uhr spielt die Musikkapelle Forst im Gasthaus Bayerischer Hiasl auf. Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Bad Tölz - Leonhardifahrt am Mittwoch, 6. November. Aufstellung um 9 Uhr im Badeteil, anschließend beginnt der feierliche Zug zum Kalvarienberg. Wackersberg - Leonhardiritt am Sonntag, 27. Oktober. Beginn ist um 13.30 Uhr an der Pestkapelle. Anschließend wird in Begleitung der Wackersdorfer Musikanten drei Mal um das kleine Kirchlein geritten. Benediktbeuern - Leonhardifahrt am Sonntag, 3. November. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Dorfstraße. <BR>Kreis Miesbach: Wonneberg - Leonhardiritt am Sonntag, 3. November: ab 9 Uhr Treffpunkt in der Wallfahrtskirche. Beginn ist um 10 Uhr. Es geht von Köpfelsberg aus in Richtung Dorf. Warngau - Leonhardiritt am Sonntag, 27. Oktober, ab 9.30 Uhr vom Rathaus Oberwarngau aus. Von dort geht`s über Reitham zur Allerheiligenkirche, wo eine Messe abgehalten wird. Hundham- Leonhardiritt am Samstag, 9. November. Aufstellung: 9.30 Uhr beim Alten Wirt. Schliersee - Leonhardifahrt am Sonntag, 3. November, um 9 Uhr von Schliersee nach Fischhausen. Kreuth - Leonhardifahrt am Mittwoch, 6. November. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am Hotel Post. Von dort aus beginnt der Kirchenzug, der gegen 9.30 Uhr mit einem Feldgottesdienst an der Leonhardskirche endet. Anschließend beginnt die Umfahrt. Kreis Ebersberg: Grafing - Leonhardifahrt am Sonntag, 27. Oktober, vom Marktplatz aus. Anschließend steht eine dreimalige Rundfahrt mit Pferdesegnung auf dem Programm. Ab 14 Uhr folgt am Marktplatz ein Standkonzert der Grafinger Stadtkapelle. Kreis Garmisch-Partenkirchen: Unterammergau - Leonhardifahrt am Sonntag, 27. Oktober, um 9.30 Uhr ab der Pfarrkirche Sankt Nikolaus. Die Fahrt führt bis hinaus zur Kappelkirche Heilig Blut, wo ein Feldgottesdienst stattfinden soll. Kreis Pfaffenhofen: Lampertshausen - Leonhardiritt am Sonntag, 27. Oktober. Treffpunkt ist um 13 Uhr der Mühlenhof. Kreis Dachau: Pasenbach - Leonhardiritt am Sonntag, 10. November. Start: 10 Uhr im Gewerbegebiet. sab <BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit Heim-WM ständiger Begleiter - DFB-Umbruch fordert beliebtes Opfer
Nationalmannschaft: Oliver Pochers Stadion-Hymne „Schwarz und Weiß“ ist nach zwölf Jahren nicht mehr das DFB-Lied. Im neuen National-Elf-Song geht es um die Liebe.
Seit Heim-WM ständiger Begleiter - DFB-Umbruch fordert beliebtes Opfer

Kommentare