CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt

CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt

"Reich der Mitte" rückt immer näher

- Vaterstetten - Das Humboldt-Gymnasium Vaterstetten bemüht sich auf vielfältige Weise, die Kenntnisse der Schüler über die asiatische Welt und ihre Fähigkeit zu interkultureller Kommunikation zu verbessern. Dazu gehören sowohl das Hilfsprojekt für ein vom Tsunami hart getroffenes Dorf auf Sri Lanka, als auch das Japan-Projekt für die Kollegstufe im Rahmen der Sommerschule, und nun auch ein Projekt, das den Kontakt zwischen dem Humboldt-Gymnasium Vaterstetten und der Jiading High School Nr.2 in Shanghai knüpft.<BR>

<P>Der Schulleiter des Humboldt-Gymnasiums Vaterstetten, Peer Frieß, unterzeichnete vor wenigen Tagen in Shanghai ein Partnerschaftsabkommen mit der Jiading High School Nr. 2. Im Rahmen einer internationalen Konferenz in Shanghai konnte er nicht nur das bayerische Schulsystem vorstellen, sondern auch konkrete Vereinbarungen über die weitere Zusammenarbeit der beiden Partnerschulen treffen.<P>Als nächste Schritte sind geplant:<P>- Entsendung einer Vaterstettener Schülerdelegation nach Schanghai im kommenden Frühjahr und Gegenbesuch einer chinesischen Delegation im Juli.<P>- Lehrstipendium für zwei Abiturienten, die eingeladen sind, ein Jahr als Deutschlehrer in Shanghai zu arbeiten.<P>- Start eines Internetprojekts zum Thema "Architektur als Spiegel der Kulturen", an dem neben dem Humboldt-Gymnasium und der Jiading High School Nr. 2 auch Schulen aus Hongkong, Singapur, Macao, Japan und Neuseeland teilnehmen werden.<P>- Kooperation im Bereich der Lehrerfortbildung zur Förderung des Deutschunterrichts in Shanghai und des bilingualen Fachunterrichts in Vaterstetten in Zusammenarbeit mit dem deutschen Generalkonsulat und dem bayerischen Kultusministerium.<P>Um dem Ganzen einen völkerrechtlichen Anstrich zu verleihen, vereinbarte der Schuleiter aus dem Abendland mit seinem Kollegen aus Fernost folgendes Memorandum in Sinne einer pädagogischen Kooperation:<P>- Aufbau einer interkulturellen Kooperation zwischen den beiden Schulen durch verschiedene Formen der Zusammenarbeit, wie z.B. Brief- oder E-Mail-Kontakte und der Begegnung von Lehrer- bzw. Schülerdelegationen (Musik-, Sport- od. Theatergruppen), soll der akademische Austausch verbessert und das Verständnis für die jeweils andere Kultur verstärkt werden.<P>- Förderung der Kenntnisse der deutschen Sprache. Durch die Vermittlung von Absolventen des Humboldt-Gymnasiums in Vaterstetten an die Jiading No. 2 Highschool sollen diverse Sprachlernangebote in Shanghai ermöglicht werden.<P>- Entwicklung von Programmen der Lehrerfortbildung. Durch die Organisation akademischer Diskussionsforen soll der Austausch praktischer Erfahrungen im Bereich des Fremdsprachenunterrichts und die Erarbeitung von Konzepten für die Weiterentwicklung interkulturellen Lernens erleichtert werden.<P>- Förderung der ästhetischen Erziehung. Durch die gemeinsame Beschäftigung mit der Kunst und Kultur beider Länder (Bildende Kunst, Malerei, Architektur, Musik, Tanz, Literatur, Theater) sollen die ästhetische Wahrnehmung der Schüler entwickelt und ihre kreativen Fähigkeiten gefördert werden.<P>- Zusammenarbeit der beiden Schulleitungen. Auf der Grundlage eines kontinuierlichen Gedankenaustausches zu den aktuellen Bildungsfragen, wie zum Beispiel lebenslanges Lernen, Zusammenarbeit von Kommunen und Schulen, sollen die Leitungen beider Schulen Anregungen erhalten, die vielfältigen Herausforderungen besser zu bewältigen.ez<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spontane Aktion auf der Autobahn: Porsche-Fahrer erklärt irren Einfall - „Ein Kumpel von mir hat ...“
Aktuell kursiert ein kurioses Video im Netz. Es zeigt, wie ein Porsche-Fahrer auf der Autobahn seinen Vordermann anruft und beleidigt.
Spontane Aktion auf der Autobahn: Porsche-Fahrer erklärt irren Einfall - „Ein Kumpel von mir hat ...“
ASV Dachau ringt VfB Hallbergmoos nieder - SE Freising bezwingt Tabellenführer
Die Landesliga Südost ist ausgeglichen wie noch nie – ein Drittel aller Teams befinden sich aktuell im Titelkampf.
ASV Dachau ringt VfB Hallbergmoos nieder - SE Freising bezwingt Tabellenführer
Absteiger FC Pipinsried bleibt das Maß aller Dinge - FC Ismaning mit einem Punkt für die Moral
Der FC Pipinsried bleibt in der Bayernliga Süd das Maß aller Dinge. Am Samstag zeigte die Mannschaft des Trainerduos Fabian Hürzeler/Muriz Salemovic dem formstarken TSV …
Absteiger FC Pipinsried bleibt das Maß aller Dinge - FC Ismaning mit einem Punkt für die Moral

Kommentare