TEV auf Schnäppchenjagd

Miesbach - Vor dem Derby in Rosenheim hat der Eishockey-Oberligist noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Die sportliche Bedeutung der noch ausstehenden 18 Begegnungen in der Oberliga-Hauptrunde ist für den TEV Miesbach eher klein. Auf keinen Fall wollen sich die Kreisstädter aber Punktelieferant abstempeln lassen. Um dies zu unterstreichen, wurde kurz vor Ablauf der Transferperiode am heutigen Samstag nochmal eingekauft.

Mit Sebastian Kastner kommt ein weiterer Verteidiger nach Miesbach, der in der laufenden Spielzeit bereits für den EC Peiting auf dem Eis stand. „Da wir in den nächsten drei Wochen nur vier Spiele haben, haben wir einen Vertrag für diese Begegnungen abgeschlossen. Dann entscheiden wir uns, ob wir verlängern“, erklärt Sportlicher Leiter Stefan Moser.

Der zweite Neuzugang ist ein alter Bekannter. Keeper Mirco Theurer, der bereits in der vergangenen Saison für den TEV aufs Eis gegangen war, absolviert gerade im Rahmen seines Studiums ein achtwöchiges Praktikum am Gymnasium Miesbach. Er trainierte in dieser Woche bereits voll mit. ts

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Robert Enke: #gedENKEminute - 10 Jahre seit dem Freitod vergangen
Der einstige Torwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hatte 2009 wegen Depressionen Suizid begangen. Mit Gedenkminuten in sämtlichen Amateurligen soll an den …
Für Robert Enke: #gedENKEminute - 10 Jahre seit dem Freitod vergangen

Kommentare