Sehnsucht, Humor und "Mikroben"

- Niedergeislbach (sad) - "Kopflose Welt": Hinter diesem Titel verbirgt sich das erste Buch, ein Gedichtband, den Wolfgang Hofer aus Niedergeislbach herausgegeben hat. Der Autor ist 22 Jahre alt. Er sagt, er schreibe schon eigene Texte, seit er einen Füller halten kann. Er finde überall gute Gedanken, die es lohnten, aufgegriffen zu werden, und fasse sie in Worte.<BR>

<P>Die Texte sollen den Leser zum Nachdenken und Umdenken anregen. Hofer schreibt nach dem Motto: "Humor ist, wenn man trotzdem lacht" - auch wenn dem Leser das Lachen oft im Hals stecken bleiben dürfte.<P>Die Themen seiner Gedichte umfassen alle Bereiche des Lebens, von Gedanken zu heimatlichem Brauchtum bis zur Frage: "Was ist der Mensch?". In den Kapiteln "Schneckenhäuser" oder "Mikroben des Lebens" bringt Hofer Gedanken über zahllose liebenswerte, menschliche Unzulänglichkeiten und Schwächen zu Blatt. Von Sehnsucht und Romantik, aber auch von den Schattenseiten der Liebe erzählt das Kapitel "Love and Horror". Das letzte Kapitel: "Bella Skurrile" endet mit einer humorvollen Betrachtung der Zeilenbeschränkung, unter der auch der Autor gelitten haben mag - doch Wolfgang Hofer schreibt weiter. Sein nächstes Werk soll eine Sammlung skurriler Kurzgeschichten werden. Auch ein Kriminalroman sei bereits in Arbeit, erzählt Hofer. Man dürfte noch einiges hören von dem jungen Autoren.<P>Das Buch kostet 9,50 Euro und ist zur Zeit nur bei ihm unter der E-Mail: wolfi-hofert-online zu bestellen.<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschend starke Konkurrenz
Wie bereits im Vorjahr ging der WSV Geretsried beim Hainzel-Cup des Indersdorfer TSV an den Start.
Überraschend starke Konkurrenz

Kommentare