Was ein Triumph: Die deutsche U21-Nationalmannschaft (l. Karim Adeyemi) ist Fußball-Europameister.
+
Was ein Triumph: Die deutsche U21-Nationalmannschaft (l. Karim Adeyemi) ist Fußball-Europameister.

„Tür steht immer offen“

SpVgg Unterhaching: Gold-Junge Adeyemi holt EM-Titel - Schwabl macht Rückkehr-Angebot

  • VonRobert Gasser
    schließen

Karim Adeyemi hat noch vor wenigen Jahren für die SpVgg Unterhaching gespielt. Jetzt wurde er mit der deutschen U21 Europameister. Manni Schwabl freut‘s.

Unterhaching – „Der Karim ist der Wahnsinn“, weiß Manni Schwabl, der Präsident der SpVgg Unterhaching, schon lange. „Er hat einen anständigen Zug zum Tor und ist unfassbar schnell.“ Das weiß jetzt ganz Fußball-Deutschland.

Adeyemi wechselte von der SpVgg Unterhaching zu RB Salzburg - ein Tor und vier Assist im entscheidenden Spiel

Adeyemi war 2018 von der SpVgg Unterhaching für rund drei Millionen Ablöse zu RB Salzburg gewechselt. Zunächst wurde er an den österreichischen Zweitligisten Lieferin ausgeliehen, mittlerweile ist Adeyemi fester Bestandteil der Mannschaft von RB Salzburg. Die Salzburger Bullen wurden gerade Österreichischer Meister, wobei Adeyemi beim entscheidenden Sieg gegen Rapid Wien ein Tor selbst geschossen und vier vorbereitet hatte.

Deutsche U21 ist Europameister: SpVgg Unterhaching gratuliert - besonders Karim Adeyemi

Stefan Kuntz fiel sichtlich bewegt Matchwinner Lukas Nmecha um den Hals, dann hüpfte die gesamte Mannschaft wild und ausgelassen über den Rasen: Die deutsche U21 hat ihre märchenhafte EM dank Torschützenkönig Nmecha mit dem Titel gekrönt. Das Team von DFB-Trainer Kuntz gewann das Finale gegen Portugal im slowenischen Ljubljana verdient mit 1:0 (0:0) und sorgte nach 2009 und 2017 für den dritten und wohl überraschendsten EM-Triumph.

Der Ex-Hachinger Karim Adeyemi wurde in der 67. Minute eingewechselt. „Die SpVgg Unterhaching gratuliert den DFB-Junioren zum sensationellen Erfolg bei der U21-EM“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Insbesondere gehen unsere Glückwünsche an Karim. Ganz Haching ist enorm stolz auf diese überragende Leistung und seine rasante Entwicklung! Dieses Turnier hat ganz klar gezeigt, dass sich im Fußball auch jederzeit eine Mannschaft mit Mentalität und Charakter durchsetzt. Obwohl sie nicht als Top-Favorit ins Turnier gingen, haben sie sich von Spiel zu Spiel als komplette Einheit gesteigert. Dieses Team taugt absolut als Vorbild – auch für unseren Weg in Haching.“

Karim Adeyemi: Drei Titel in einer Saison - Unterhachings-Nachwuchschef Unterberger ist beeindruckt

Nach dem österreichischen Meistertitel und dem Pokalsieg ist der EM-Titel für Karim der dritte Erfolg in dieser Saison. „Besonders bemerkenswert ist, dass Karim als 2002er Jahrgang bei einem Turnier hervorragende Leistungen gezeigt hat, in dem bis zu vier Jahre ältere Spieler eingesetzt werden durften“, sagt Hachings Nachwuchsleistungstzentrums-Cheftrainer Marc Unterberger.

„Ich bin voller Freude und voller Stolz auf die Mannschaft. Das war der Jahrgang, dem man von Anfang an am wenigsten zugetraut hat“, sagte Kuntz. Um 23.07 Uhr reckte Kapitän Arne Maier den Pokal in die Höhe, den einige Spieler vorher schon vorsichtig geküsst hatten.

„Das ist so geil, das glaubst du gar nicht. Wir sind Europameister“, sagte der überragende Niklas Dorsch bei ProSieben: „Jetzt wird gefeiert. Hoffentlich erwische ich morgen das Flugzeug. Die Verantwortlichen sind dafür verantwortlich, mich zum Flughafen zu bringen.“

U21-EM-Finale: Ex-Unterhachinger Adeyemi hat Entscheidung auf dem Fuß - Schwabl hätte nichts gegen Rückkehr

Die mit U19-Europameistern gespickten Portugiesen drängten anschließend auf den Ausgleich. Mit Glück, Geschick und hohem Einsatz verteidigte die deutsche Mannschaft die Führung. Stattdessen hatte der 19 Jahre alte Karim Adeyemi bei einem Konter sogar das 2:0 auf dem Fuß (72.). Portugal, das zuletzt fünfmal nacheinander gegen Deutschland gewonnen hatte, drängte vergeblich auf den Ausgleich – und konnte die große deutsche EM-Party nicht mehr verhindern.

Karim Adeyemi nach dem gewonnen EM-Finale in eine Deutschland-Flagge gehüllt.

Und Adeyemi? Der hat eine große Zukunft vor sich. Sämtliche europäischen Spitzenklubs haben den pfeilschnellen Stürmer längst auf dem Zettel. Wo seine Wurzeln sind, das weiß Adeyemi indes sehr genau. Schwabl: „Unsere Tür steht immer offen.“

Auch interessant

Kommentare