11.500 Euro Schaden

Mit Auto: Peitinger (19) kracht in Schongauer (21)

  • schließen

Peiting - Zwei junge Autofahrer sind am Mittwochnachmittag an einer Kreuzung in Peiting zusammengestoßen. Schon vorher ist ein Maisacher Motorradfahrer von der Fahrbahn abgekommen. 

Wie die Schongauer Polizei berichtet, haben sich am Mittwoch zwei Verkehrsunfälle in bzw. um Peiting ereignet. Um 10.40 Uhr fuhr ein 75-jähriger Maisacher mit seinem Motorrad von Birkland kommend in Richtung Peiting. In einer abschüssigen Rechtskurve kam er von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei verletzte sich der Mann leicht, wurde zur Behandlung ins Schongauer Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Motorrad wird auf rund 1000 Euro geschätzt. 

Ein deutlich größerer Blechschaden ist dagegen um 14.35 Uhr am Peitinger Jugendzentrum entstanden. Der Grund: Als ein 19-jähriger Peitinger mit seinem Pkw von der Angermoostraße nach links in die Friedhofstraße einbiegen möchte, übersieht er einen entgegenkommenden Autofahrer aus Schongau (21), der Richtung Bahnhofsstraße unterwegs war. Es kam zum seitlichen Zusammenprall, bei dem ein Gesamtschaden von rund 11.500 Euro entstand. Beide Fahrer blieben unverletzt. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14.440 Euro Strafe nach Rosenkrieg
Eine 49-Jährige hatte ihren Ex-Mann  wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung angezeigt. Wegen letztgenannter wurde der 62-Jährige verurteilt, obwohl sich die Frau …
14.440 Euro Strafe nach Rosenkrieg
Schulleiter im Schongauer Land wollen Handyverbot beibehalten
An bayerischen Schulen müssen Handys, sofern sie nicht zu Unterrichtszwecken verwendet werden, ausgeschaltet bleiben. Die Regelung wackelt aber. Landesschülerrat, …
Schulleiter im Schongauer Land wollen Handyverbot beibehalten
Schongauer Stadtrat: Nichtöffentlich bleibt nichtöffentlich
Die öffentlichen Tagesordnungen von Sitzungen werden veröffentlicht, teilweise auch in den Schongauer Nachrichten. Es gibt sogar Städte wie München und auch Penzberg, …
Schongauer Stadtrat: Nichtöffentlich bleibt nichtöffentlich
Braunegger: „Ich freue mich über mein Ergebnis“
Zur Denklinger Wahlnachlese gehört eine nette Begebenheit aus Epfach: Dort war Andreas Braunegger (50), der am Sonntag zum Bürgermeister gewählt worden ist, am Samstag …
Braunegger: „Ich freue mich über mein Ergebnis“

Kommentare