+
Fünf Schläge hat Bürgermeister Falk Sluyterman für den Fassanstich gebraucht. 

156. Volksfest in Schongau

Nach fünf Schlägen: "O zapft is!"

  • schließen

Schongau - Mit fünf kräftigen Schlägen hat Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman das Schongauer Volksfest eröffnet. 

„O zapft is!“ Mit dem Yorckscher Marsch sind die Schongauer am Donnerstagabend in ihr 156. Volksfest gestartet. Nach dem traditionellen Standkonzert auf dem Marienplatz marschierten Musiker, Trachtler und – zum Leidwesen des Organisators Ronny Grubart – nur sehr wenige Besucher in zivil hinunter zum Festgelände. 

Fotos: Das Schongauer Volksfest ist gestartet

Die Herren Politiker, Bürgermeister Falk Sluyterman sowie Vize Tobias Kalbitzer, die beide in fescher Schongauer Volltracht gekleidet waren, durften in der königlichen Ehrenkutsche von Franz Reßle Platz nehmen. Am Bierzelt angekommen, rückte Sluytermans großer Auftritt immer näher: Der Fassanstich – das erste Highlight bei jedem Volksfest. Alle beobachteten mit Argusaugen, ob er die sechs Klopfer vom Vorjahr toppt. Und? Geschafft! Nach fünf kräftigen Schlägen hieß es: „O zapft is!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Rottenbuch entscheidet am Sonntag darüber, ob ein Edeka-Supermarkt in die Gemeinde kommt oder nicht. Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids.
Supermarkt für Rottenbuch? Hier finden Sie das Ergebnis des Bürgerentscheids
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion
Eigentlich ist der Parkplatz am Peitinger Eisstadion ausschließlich für Autos gedacht. Doch in letzter Zeit nutzen ihn vermehrt Firmen als willkommenen Abstellort für …
Ärger über Falsch-Parker am Peitinger Eisstadion
Große Dünge-Herausforderung für Bauern
Immer wieder werden Landwirte als angebliche Umweltverschmutzer gebrandmarkt. Jetzt ist eine neue Düngeverordnung in Kraft getreten, die seit 2011 von zahlreichen Ämtern …
Große Dünge-Herausforderung für Bauern
Brandschutz verteuert Großprojekte
Mit Manfred Ullmann hat ein neuer Architekt die Planungen für die Reichlinger Mehrzweckhalle und den Happerger in Ludenhausen übernommen. In der jüngsten …
Brandschutz verteuert Großprojekte

Kommentare