+
Auch die Polizei war vor Ort.

18-Jährige bei Unfall verletzt

Mit Pkw überschlagen

Schönberg - Ein Verkehrsunfall zwischen Schönberg und Böbing hat am gestrigen Montag eine Verletzte gefordert. Die junge Frau, die aus Peißenberg stammt, musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Von Schönberg in Richtung Böbing war eine 18-jährige Peißenbergerin am vergangenen Montag unterwegs, als es zu einem Unfall kam. Kurz nach Schönberg geriet sie gegen 16.45 Uhr aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve ins Schleudern und kam im Anschluss nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte der Pkw gegen einen Strommasten und überschlug sich. Anschließend blieb das Auto auf dem Dach liegen. Die Fahrerin konnte das Fahrzeug über den Kofferraum aber selbstständig verlassen. Da sie hierbei leichte Verletzungen davontrug, wurde sie mit einem Sanka ins Krankenhaus transportiert. Der Schaden, der an ihrem Wagen entstand, beläuft sich laut polizeilichen Angaben auf annähernd 2000 Euro.

spe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naturschutzgebiet am Wildsee: Landratsamt greift durch
Seit Ewigkeiten herrscht am Wildsee ein Betretungsverbot, das immer wieder missachtet wird. Jetzt will das Landratsamt härter durchgreifen.
Naturschutzgebiet am Wildsee: Landratsamt greift durch
Neuauflage für legendäres Auerberg-Rennen
Sieben Bernbeurer haben einen Verein gegründet, um nach 30 Jahren das legendäre Auerberg-Rennen wiederzubeleben. Vom 15. bis 17. September ist ein Bergrennen für …
Neuauflage für legendäres Auerberg-Rennen
Unfall-Serie: Drei Motorradfahrer in wenigen Minuten verunglückt
Gleich drei Motorrad-Unfälle direkt hintereinander auf der selben Straße zwischen Peiting und Birkland hat es am Donnerstag gegeben.
Unfall-Serie: Drei Motorradfahrer in wenigen Minuten verunglückt
Voting: Welche Schüler sollen die Heimat-Profis werden?
Der Schüler-Wettbewerb „Die SN suchen die Heimat-Profis“ geht in die zweite Runde. Vorab haben die Schulen Videos gedreht, um zu zeigen, was sie drauf haben. Welches ist …
Voting: Welche Schüler sollen die Heimat-Profis werden?

Kommentare