+
Per Hubschrauber wurde der Verletzte nach Murnau gebracht.

Einsatz der Bergwacht Steingaden-Peiting im Kenzengebiet

68-Jähriger stürzt 200 Meter in die Tiefe

  • schließen

Peiting/Steingaden -  Einsatz von vier Bergretter der Bergwacht Steingaden-Peiting: Ein Wanderer war am Montagnachmittag im Kenzengebiet von einem Weg aus gut 200 Meter in die Tiefe gestürzt.

Der 68-jährige Bad Kohlgruber war am Montag mit einer kleinen Gruppe Wanderer auf der Kesselrunde unterwegs. Vom Sägertal im Ammerwald wanderten die drei über den Hasentalkopf und befanden sich auf dem Abstieg zum Beckenalmsattel. Dort verlor der Mann das Gleichgewicht und rutschte zunächst über die steilen Grasflächen. Er konnte sich nicht mehr halten und fiel durch das anschließende, felsdurchsetzte Gelände. Im unteren Teil verläuft das Gelände wieder in eine Grasfläche – und das war das Glück für den Verunglückten. Schwerverletzt konnte er von dort mit dem Hubschrauber aus Murnau geborgen werden. Zwei Bergwachtmänner, die in Steingaden vom Christoph Murnau aufgenommen wurden, lagerten den Wanderer in einen Rettungssack. Mit der Seilwinde nahm ihn die Besatzung auf, um ihn sofort weiter ins Unfallkrankenhaus nach Murnau zu transportieren. Die beiden Bergretter begleiteten anschließend noch die zwei Frauen der Gruppe ins Tal.

Auch interessant

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde

Meistgelesene Artikel

Reichlinger schnappen sich Issinger Maibaum
Selbst kurz vor dem 1. Mai sind die Maibäume nicht sicher: Jetzt haben die Reichlinger zugeschlagen.
Reichlinger schnappen sich Issinger Maibaum
24 000 neue Medien auf einen Streich
Mit einem virtuellen Bücherregal hat die Schongauer Bücherei am Münztor ihren Bestand auf einen Schlag um 24 000 neue Medien erweitert. Ab sofort ist die Ausleihe …
24 000 neue Medien auf einen Streich
Neue Straße hinter dem Friedhof in Kinsau
Kinsau hat eine neue Straße: Hinter dem Friedhof wurde nun eine neue Verbindung zwischen Kirchweg und Königsau geschaffen. Denn mit dem Bezug des Rathauses im sanierten …
Neue Straße hinter dem Friedhof in Kinsau
EVA baut neue Vergärungsanlage für Restmüll
Ganz neue Wege bei der Energiegewinnung in der Abfallwirtschaft will künftig die EVA gehen. Sie plant ein in Deutschland bisher einzigartiges Projekt: Eine so genannte …
EVA baut neue Vergärungsanlage für Restmüll

Kommentare