76-jährige Steingadenerin überrascht Einbrecher in der Küche

Steingaden - Eine 76-jährige Frau aus Steingaden hat am vergangenen Wochenende zwei Einbrecher aus ihrem Haus verjagt.

Sie hatte tief und fest geschlafen. Doch plötzlich wachte die 76-jährige Steingadenerin am Samstagabend gegen 22.30 Uhr auf - Lärm in der Küche hatten sie geweckt. Als sie der Ursache auf den Grund ging, traute sie ihren Augen nicht: Zwei Einbrecher machten sich dort zu schaffen. Als sie die Hausbesitzerin entdeckten, flohen sie unerkannt - die Rentnerin konnte die Täter in der Dunkelheit nur als sehr groß und schlank beschreiben. Eingedrungen waren die Täter über die aufgehebelte Tür des Wintergartens.

Dass es an diesem Abend nicht die erste Tat der Einbrecher war, stellte sich 20 Minuten später heraus. Da meldete sich der 46-jährige Mieter des Nachbarhauses bei der Polizei und teilte mit, dass er beim Heimkommen eine aufgehebelte Terrassentür entdeckt hat. So gelangten die Täter ins Treppenhaus und hebelten die Tür einer Wohnung auf, die dem Hausbesitzer, einem 57-jährigen Mann aus Hofheim, gehört. Doch auch dort wurden die Täter laut Polizei gestört, sodass wie in dem anderen Einbruch nichts gestohlen wurde. Die Ermittler erhoffen sich sachdienliche Hinweise auf die Einbrecher unter der Telefonnummer 08861/23460.

Auch interessant

Kommentare