Ausgezeichnete Musiker: Von links Alfred Gast, Martin Satzger (Jugendleiter ASM), Josef Hindelang junior (Dirigent), Verena Koch, Christoph Hindelang (Vorsitzender), Anna Scholz, Thomas Wohlfart, Michaela Wegele, Manfred Schmied, Norbert Frey und Renate Hindelang.

Alfred Gast nun Ehrendirigent der Blaskapelle Sachsenried

Sachsenried - Ehrungen bei der Blaskapelle Sachsenried: Dort ist jetzt Alfred Gast Ehrendirigent.

„Alle Musik wird geboren im Herzen und strömt in Tönen heraus.“ Mit diesem Zitat des chinesischen Philisophen Lü Buwei vor über 2000 Jahren begann Martin Satzger, Jugendleiter vom Allgäu-Schwäbischen Musikbund, die Ehrung verdienter Musiker der Blaskapelle Sachsenried.

„Die Beschreibung des Philisophen ist auch heute noch gültig“, war Satzger überzeugt. Die Musik würde immer wieder die Menschen ansprechen und ihre Herzen erobern. Die Auszeichnungen seien somit auch ein Ansporn für die geehrten Jugendlichen, mit der Liebe zur Musik und dem Engagement in der Musikkapelle weiterzumachen.

Mit dem silbernen Bläserabzeichen wurden Verena Koch (Querflöte) und Thomas Wohlfart (Posaune) ausgezeichnet. Das goldene Abzeichen erhielt laut Manfred Satzger das „Musiktalent“ Anna Scholz (Saxophon). Für zehn Jahre Mitglieddschaft in der Musikkapelle erhielt Michaela Wegele eine Urkunde, und für 15 Jahre Mitgliedschaft wurden Renate Hindelang und Norbert Frey ausgezeichnet.

Was noch folgte waren zwei sehr herzlich vorgebrachte vereinsinterne Ehrungen der Blasmusikkapelle. Manfred Schmied, der im vergangenen Jahr die Musikkapelle verlassen hat, erhielt für seine langjährigen Verdienste an der Trompete eine handgeschnitzte Holzfigur - ein Trompeter natürlich.

Und dann wurde noch Alfred Gast geehrt. Gründungsmitglied der Kapelle, langjähriger ehemaliger Dirigent und Vorsitzender, nun an der großen Trommel zu finden. Alfred Gast, das so bezeichnete Urgestein der Kapelle, für gute Sprüche und Anekdoten bekannt, wurde zum Ehrendirigenten der Kapelle ernannt und erhielt auch eine Holzfigur. Ein Dirigent - kunstfertig handgeschnitzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sogar der Papst schaut vorbei: Großer Faschingsumzug im kleinen Dorf
Erst vor rund vier Wochen hatten die Organisatoren den Urspringer Faschingsumzug öffentlich gemacht. Und dann beteiligen sich gleich 35 Gruppierungen. Es war ein …
Sogar der Papst schaut vorbei: Großer Faschingsumzug im kleinen Dorf
Durch Katzenfutter angelockt: Räudiger Fuchs schleicht durch Sachsenried - „Sah wie Hyäne aus“
Ein räudiger Fuchs hat jüngst in Sachsenried für Aufsehen gesorgt. Das kranke Tier schlich durch den Garten von Gemeinderat Rudi Kögel, der es fotografierte.
Durch Katzenfutter angelockt: Räudiger Fuchs schleicht durch Sachsenried - „Sah wie Hyäne aus“
Arzt mit deutlicher Warnung vor besorgniserregender Krankheitswelle: „Dunkelziffer extrem hoch“
Eine Krankheit, die deutlich gefährlicher ist als Corona, ist im Landkreis angekommen. 301 nachgewiesene Fälle wurden gemeldet. Die Dunkelziffer ist wohl ungleich höher, …
Arzt mit deutlicher Warnung vor besorgniserregender Krankheitswelle: „Dunkelziffer extrem hoch“
Gemeinde Kinsau kann Sturmholz nutzen
Der Sturm im Juni vergangenen Jahres hat massive Schäden auf Kinsauer Flur angerichtet. Einiges an Windbruch im Forstbereich ist bis heute noch nicht ganz beseitigt …
Gemeinde Kinsau kann Sturmholz nutzen

Kommentare