+

Umbau beendet!

Alles neu in Ihrer Kreuz-Apotheke

Schongau – Ein Jahr lang wurde die Kreuz-Apotheke Zug um Zug bei laufendem Betrieb renoviert und das Angebot erweitert.

„Wir sind froh, dass der Umbau beendet ist“, sagt Apothekerin Johanna Flitsch-Hirschvogel. In neuem Gewand, heller und moderner präsentiert sich die Kreuz-Apotheke. „Es ist eine Win-win-Situation für uns und unsere Kunden“, freut sich Johanna Flitsch-Hirschvogel.

Größeres Sortiment und schnellere Lieferung in der Kreuz-Apotheke

Der Verkaufsraum wurde umgestaltet und mit neuen Leuchten versehen. Komplett renoviert wurden die Arbeitsräume für die Mitarbeiter. So wurde das Labor modernisiert, das Nachtdienstzimmer gemütlicher gestaltet und das Büro neu eingerichtet. Neues gibt es auch für die Kunden. Der kostenlose Lieferservice wurde erweitert, so dass jetzt täglich ausgeliefert werden kann. Durch Zugriff auf ein wesentlich größeres Lager wurde die Lieferfähigkeit verbessert. Zum Beispiel ist jetzt auch jede Kosmetik sofort lieferbar.

Mehr über den kostenlosen Lieferservice der Kreuz-Apotheke

Da die Kreuz-Apotheke mit der Marienapotheke vernetzt ist, gilt die Kundenkarte auch für beide Apotheken. Auch das Sortiment wurde erweitert. So wird die Kreuz-Apotheke jetzt als Fachapotheke für Mikronährstoffe geführt. Zudem gehören spagirische Mischungen zum Angebot. Auch individuelle Mischungen, die der Heilpraktiker oder Arzt auf Rezept verordnet hat, werden in eigener Herstellung angefertigt.

Ätherische Öle, zertifizierte Naturkosmetik bis offene Tees

Ausgebaut wurde auch das Sortiment an reinen ätherischen Ölen der Firma Taoasis, die zum Großteil demeter-Qualität haben. Neu im Angebot sind die Pflegeprodukte des französischen Herstellers Caudalie, eine Kosmetik ohne Parabene mit Aktivstoffen aus der Weinrebe sowie die zertifizierten Naturkosmetik-Produkte von lavera. Ebenso ist in der Kreuz-Apotheke das komplette Sortiment der medizinischen Hautpflege „Dermasence“ zu finden. Ausgebaut wurde auch das Angebot an nachhaltiger Weleda-Naturkosmetik.

Monats-Angebot im Januar - 10 Prozent auf Lavera-Produkte:

Erfahren Sie hier mehr über das Angebot

Offene Tees sowohl aus dem Arzneimittelbereich, als auch Genuss-Tees und natürlich der altbewährte Schwedenbitter sind hier selbstverständlich auch erhältlich. Die Kreuz-Apotheke bietet neben dem ausgewählten Sortiment und freundlicher, kompetenter Beratung auch den umfangreichen Service, der eine gute Apotheke ausmacht. Dazu gehören das Anmessen von Kompressionsstrümpfen und das Anfertigen von speziellen Rezepturen ebenso wie die Bereitstellung von Info-Material. „Es macht total Spaß in den neuen Räumen zu arbeiten. Wir nehmen uns viel Zeit für unsere Kunden und versuchen jeden Wunsch zu erfüllen“, so Johanna Flitsch-Hirschvogel.

Impressionen: Alles neu in Ihrer Kreuz-Apotheke

Kontakt

Kreuz-Apotheke
Inhaber Klaus Flitsch
Marienplatz 22
86956 Schongau

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 8.30-12.30 Uhr & 14.00-18.00 Uhr
Freitag: 8.30-13.00 Uhr & 14.00-18.00 Uhr
Samstag: 8.30-12.30 Uhr

Tel. 08861-4483
Fax 08861-90266
E-Mail kreuz.schongau@pharma-online.de

www.kreuzapotheke-schongau.de

Marienapotheke
Münzstrasse 13
86956 Schongau

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 08:00 - 19:00 Uhr
Samstag: 08:00 - 13:00 Uhr

Tel. +49 8861 7306
Fax: +49 8861 9960
E-Mail: marien-apo-schongau@pharma-online.de

www.marienapotheke-schongau.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dramatische Wendung: Zweite Leiche gefunden - offenbar Ehedrama
Eine tote Frau ist am Donnerstag im Lech in Schongau gefunden worden. Nun gibt es eine dramatische Entwicklung. Eine weitere Leiche wurde entdeckt. Die Polizei hat einen …
Dramatische Wendung: Zweite Leiche gefunden - offenbar Ehedrama
Hundert Prozent für Kellermann
Im wichtigen Jahr vor der Kommunalwahl demonstriert die Schongauer CSU Geschlossenheit: Einstimmig haben die Mitglieder des Ortsvereins ihren Vorsitzenden Oliver …
Hundert Prozent für Kellermann
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
170 Millionen Euro hat der Biotech-Konzern „Roche“ 2018 in sein Penzberger Werk investiert. Und auch für die Zukunft hat sich der Schweizer Konzern einiges vorgenommen. 
„Roche“ setzt weiter voll auf Penzberg
Leberkaskrapfen: Nur „interessant“ oder wirklich „ein Traum“?
Er ist der letzte Schrei im Fasching: Der Leberkaskrapfen. In Miesbach erfunden, ist er nun auch in Schongau angekommen. Ein Selbstversuch.
Leberkaskrapfen: Nur „interessant“ oder wirklich „ein Traum“?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.