+
Die Tat geschah im Inneren der Basilika in Altenstadt.

Basilika in Altenstadt

Dieb will Geldscheine aus Opferstock fischen

  • schließen

Altenstadt - Ein dreister Dieb hat sich an dem Opferstock in der Altenstadter Basilika zu schaffen gemacht. Dabei ging er äußerst erfinderisch vor - doch sein Plan missglückte. 

Dieser Ganove hat es faustdick hinter den Ohren. Er hatte sich eine besondere Taktik überlegt, um an die Geldscheine aus dem Opferstock der Altenstadter Basilika zu kommen. An einem Metallband hatte er Klebestreifen angebracht. Die Scheine sollten daran kleben bleiben und so leicht aus dem Opferstock herausgezogen werden können. 

Soweit die Idee. Doch das Vorhaben missglückte: Als der Geldbehälter wie üblich einmal in der Woche geleert wurde, ist ein Teil des Metallbandes gefunden worden. Es scheint abgebrochen zu sein, bevor der Täter an das Geld kam. 

Die Tatzeit dürfte zwischen Dienstag, 17. Mai, und Montag, 23. Mai, liegen. Zeugen, die etwas verdächtiges bemerkt haben, sollen sich an die Polizeiinspektion Schongau wenden: Telefon 08861-23460.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit nach missglücktem Maibaumdiebstahl
Dass Brauchtum bitter ernst werden kann, erleben derzeit die Apfeldorfer Trachtler und die Mitglieder des Maibaumvereins Leeder: Nachdem die Leederer versucht hatten, …
Streit nach missglücktem Maibaumdiebstahl
Mary Lou ist zweitbeste Band
Schon im Vorfeld hatten die vier Jungs von Mary Lou die Jury mit Leichtigkeit überzeugt – die Band aus Schwabsoien war direkt und ohne Umwege in das Finale des Contests …
Mary Lou ist zweitbeste Band
Vereidigung von Soldaten wieder auf Marienplatz
„Die Soldaten der Franz-Josef-Strauß-Kaserne kommen aus der Mitte unserer Bevölkerung und gehören zu unserer Gesellschaft“, sagt Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman, …
Vereidigung von Soldaten wieder auf Marienplatz
Bürgermedaille für Ludwig Kirchbichler
Das Engagement des Peitingers Ludwig Kirchbichler hat sich ausgezahlt. Nun wurde er geehrt:
Bürgermedaille für Ludwig Kirchbichler

Kommentare