Coronavirus in Deutschland: Erster Politiker betroffen - CDU-Mann infiziert 

Coronavirus in Deutschland: Erster Politiker betroffen - CDU-Mann infiziert 
+
Großeinsatz auf dem Firmengelände in der Niederhofener Straße in Altenstadt.

Großeinsatz

Feuer in Altenstadter Firmenhalle: 60 000 Euro Schaden

  • schließen

Großeinsatz für die Feuerwehren Altenstadt und Schongau am Samstag: In einer Betriebshalle in Altenstadt war ein Feuer ausgebrochen.

Altenstadt Es ist 16.15 Uhr als die Feuerwehren in Altenstadt und Schongau alarmiert werden. In einer Halle eines Transportbeton-Betriebes an der Niederhofener Straße in Altenstadt ist ein Feuer ausgebrochen. Beide Wehren rücken mit allen Männern, Fahrzeugen, Atemschutzträgern und der Drehleiter zum Einsatzort aus.

Durch das schnelle Eingreifen der Wehren kann ein Übergreifen der Flammen auf weitere Firmenräume in dem Gebäude verhindert werden. Die Retter bekommen die Flammen in den Griff, das Feuer kann unter vollem Einsatz gelöscht werden.

Brand in Altenstadt: 25-Jähriger erleidet leichte Verletzungen

Mehrere Personen, die sich in dem Gebäude aufhalten, als das Feuer ausbricht, bleiben zum Glück unverletzt. Ein 25-Jähriger erleidet leichte Brandverletzungen.

Eine riesige Rauchwolke dringt aus dem Gebäude.

Eine erste vorsichtige Bilanz, die die Polizei am Tag nach dem Brand zieht: Ein Werkraum der Betriebshalle ist ausgebrannt. Den Schaden schätzen Feuerwehr und Polizei derzeit auf rund 60 000 Euro.

Brandursache in Altenstadt wird noch ermittelt

Was hat den Brand in dem Firmengebäude ausgelöst? Dieser Frage wird das Branddezernat der Kripo Weilheim jetzt auf den Grund gehen. „Nach den Löscharbeiten der Feuerwehr hat der Kriminaldauerdienst die polizeilichen Untersuchungen für die Kripo übernommen“, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern gestern auf Anfrage gegenüber den Schongauer Nachrichten. Und weiter erklärt er: „Zur Brandursache können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden, die Ermittlungen hierzu dauern die kommenden Tage an.“

Am Sonntag hatten die Feuerwehren aus dem Schongauer Land ebenfalls einen großen Einsatz. In einem mehrstöckigen Wohnhaus hat es am eine Explosion gegeben. Die Bewohner wurden unter den Trümmern verschüttet. 

Hier lesen Sie weitere Nachrichten aus Schongau und Umgebung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Orkanböen bis 126 km/h sorgen für viele Einsätze im Altlandkreis Schongau
„Bianca“ ist in der Nacht auf Freitag über den Landkreis gefegt. In der Region Schongau hatten die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun.
Orkanböen bis 126 km/h sorgen für viele Einsätze im Altlandkreis Schongau
Lkw-Fahrer tritt versehentlich aufs Gas und rammt Auto: Schongauerin (52) schwer verletzt
Eine 52-jährige Schongauerin ist heute bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 472 bei Ingenried schwer verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer war mit seinem Fuß …
Lkw-Fahrer tritt versehentlich aufs Gas und rammt Auto: Schongauerin (52) schwer verletzt
Neues Fahrzeug für Wildsteiger Wehr
Die Feuerwehr Wildsteig bekommt ein neues Fahrzeug. Das Modell ist gefunden: Ein TSF-L für rund 180 000 Euro. Doch bis der Wagen im Gerätehaus steht, braucht es Geduld.
Neues Fahrzeug für Wildsteiger Wehr
Schuleinschreibung startet: Was Eltern wissen müssen
Ende März ist die Schuleinschreibung für die künftigen Erstklässler im Landkreis Weilheim-Schongau. Was ist gut zu wissen? Wir haben die Infos zusammengestellt.
Schuleinschreibung startet: Was Eltern wissen müssen

Kommentare