Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen

Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen
+
Oberstleutnant Christian Schoebel, Leiter des Ausbildungsstützpunkt Luftlande und Lufttransport in Altenstadt, beglückwünscht Karl-Heinz Tasch zu seinem 25 000. gepackten Fallschirmsystem.

Ausbildungsstützpunkt LL/LTrsp

Karl-Heinz Tasch hat 25 000 Fallschirme gepackt

Fallschirmpacker Karl-Heinz Tasch hat es geschafft! Kürzlich hat er sein 9. Fallschirmsystem an diesem Tag und damit insgesamt 25 000 Fallschirmsysteme gepackt.

Altenstadt – Karl-Heinz Tasch ist ein Urgestein im Fallschirmgerätezug am Ausbildungsstützpunkt LL/LTrsp in Altenstadt. Alles nahm im Juli 1994 seinen Lauf, als der Pionier Tasch nach seiner allgemeinen Grundausbildung nach Altenstadt versetzt wurde. Nach erfolgreicher Teilnahme am Fallschirmspringerlehrgang und den Fallschirmpackerlehrgängen für Personenfallschirme, Freifallgleitfallschirme, Lastenfallschirme und Lastenausziehschirme hieß es packen, packen, packen…

Für fast alle Fallschirmsysteme sind etwa eine Stunde Arbeitszeit veranschlagt, bei den ca. 300 Quadratmeter großen Lastenfallschirmen (1000 kg) arbeitet man zu dritt in einem Trupp.

Im Oktober 1999 wurde Tasch nach seiner aktiven Dienstzeit und ca. 4000 gepackten Fallschirmsystemen als Arbeitnehmer bei der Bundeswehr in Altenstadt eingestellt – natürlich im Fallschirmgerätezug. Seither packt er fleißig Tag für Tag Fallschirmsysteme mit gleichbleibend hoher Qualität. Eingesetzt als Vorhandwerker übernimmt er ständig Verantwortung, egal ob in Deutschland, der USA oder wo ihn sein Weg als Fallschirmpacker vom Fallschirmgerätezug noch hinführen wird.

„Wir gratulieren Herrn Tasch zu dieser großartigen Leistung und wünschen ihm weiterhin gutes Gelingen und glühende Packhacken“, schreibt Hauptmann Mario Hertel. (sn)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf Schmankerltage
Die Schongauer Schmankerltage stehen vor der Tür: Von diesem Mittwoch bis Sonntag, 1. Juli, kann man sich auf dem Marienplatz wieder kulinarisch verwöhnen lassen.
Fünf Schmankerltage
Marschmusikartige Klänge und grandiose Fuge
Das zweite Konzert der Reihe „Musik im Pfaffenwinkel“ am Sonntagabend in der Wieskirche war ausverkauft. Keine große Überraschung, denn standen mit dem berühmten …
Marschmusikartige Klänge und grandiose Fuge
Abbiegendes Auto übersehen: Motorradfahrer (24) verunglückt schwer
Schwer verletzt musste ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Inning am Sonntagnachmittag mit dem Helikopter in eine Klinik geflogen werden. Er war auf der Staatsstraße …
Abbiegendes Auto übersehen: Motorradfahrer (24) verunglückt schwer
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen
Mitten im Berufsverkehr hat sich auf der B472 Höhe Waakirchen ein größerer Unfall ereignet: Ein Schongauer übersah den geschlossenen Bahnübergang - und schob mehrere …
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.