Schwerer Unfall bei Altenstadt. Mehrere Personen wurden verletzt.
+
Schwerer Unfall bei Altenstadt. Mehrere Personen wurden verletzt.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Sprinter-Fahrer schleudert in Gegenverkehr und kracht in anderes Auto - 49-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall bei Altenstadt wurden am Montag mehrere Personen verletzt. Die Polizei hat einen Verdacht, warum der Fahrer in den Gegenverkehr steuerte.

Altenstadt - Ein 37-Jähriger fuhr am Montagabend um 18.15 Uhr mit seinem Sprinter auf der B472 von Schongau in Richtung Marktoberdorf. Laut Polizeibericht verlor der Mann wohl aufgrund einer starken Alkoholisierung die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mercedes Sprinter geriet erst rechts ins Bankett, kam dann ins Schleudern und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter zusammen, welcher von einem 49-jährigen Mann gesteuert wurde.

Rettungshubschrauber brachte Schwerverletzten in Klinik

Der 49-Jährige wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach München geflogen. Sein Mitfahrer wurde ebenso wie der Unfallverursacher leicht verletzt.

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich laut Polizei auf ca. 40 000 Euro. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde beschlagnahmt. Die Feuerwehr Altenstadt regelte den Verkehr.

Erst am Sonntag war es in Steingaden zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem zwei Männer ihr Leben verloren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare