+

Polizeibericht

Küche zu: Asylbewerber randaliert

  • schließen

Weil die Küche in einer Asylbewerberunterkunft in Altenstadt geschlossen war, flippte ein Bewohner am Sonntag völlig aus. Ein Security wurde verletzt.

Altenstadt – Dass die Küche in der Asylbewerberunterkunft in Altenstadt am Sonntag aufgrund von Reinigungsarbeiten geschlossen war, passte einem Bewohner offensichtlich ganz und gar nicht. Wie die Polizei berichtet, geriet der Asylbewerber aus Nigeria am frühen Mittag derart in Rage, dass er eine Toilettentüre eintrat und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bedrohte.

Am Nachmittag wiederholte sich das Spiel: Die Küche war immer noch zu, und der Asylbewerber legte sich erneut mit der Security an. Es kam zu einem Gerangel, in dessen Verlauf ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt wurde. Die Polizei nahm den Nigerianer schließlich in Gewahrsam. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Ein Regionalzug der BRB hat am Montagabend in Hohenpeißenberg an einem unbeschrankten Bahnübergang ein Auto gerammt. Die Fahrerin wurde verletzt. Es kam zu Ausfällen.
Hohenpeißenberg: Zug rammt Auto an Bahnübergang
Rathaussturm fegt durch Schongau: Das fordern die Narren vom Bürgermeister
Sturm „Sabine“ war gestern: Am Dienstag fegte ein Rathaussturm durch die Lechstadt. Nach guter Tradition. Die ausgelassene Narrenschar der SFG eroberte erst das …
Rathaussturm fegt durch Schongau: Das fordern die Narren vom Bürgermeister
Rottenbuch hofft auf Zuschüsse für Kreisel an der Bundesstraße - Bauamt ist skeptisch
Verkehrsprobleme beschäftigten den Rottenbucher Gemeinderat auch in seiner jüngsten Sitzung wieder. Ob es jedoch, wie grundsätzlich beschlossen, an der B …
Rottenbuch hofft auf Zuschüsse für Kreisel an der Bundesstraße - Bauamt ist skeptisch
Neues Feuerwehrhaus in Apfeldorf: Geplanter Standort sorgt für Diskussionen
Die Apfeldorfer Feuerwehr braucht ein neues Gerätehaus, und sie braucht mehr Platz. Daher ist man auf der Suche nach einem Standort. Man schien bereits den richtigen Ort …
Neues Feuerwehrhaus in Apfeldorf: Geplanter Standort sorgt für Diskussionen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion