+
Hier ist sie die Königin: Mia Julia im „Bierkönig“ am Ballermann auf Mallorca. Am Samstag tritt sie beim Bezirkslandjugendtag in Altenstadt auf.

Schlager-Star

Mia Julia: Ballermann-Königin kommt zum Bezirkslandjugendtag nach Altentstadt

  • schließen

Ballermann-Königin beim Bezirkslandjugendtag: Mia Julia tritt am Freitag in Altenstadt auf. Alle Informationen zum Fest.

  • Die Landjugend Altenstadt richtet 2017 den 47. Bezirkslandjugendtag aus.
  • Ballermann-Star Mia Julia tritt am Freitag, 30. Juni, im Festzelt auf. Motto: "Mallorca do bin i Dahoam"
  • Einlass ist um 20.00 Uhr.
  • Am Donnerstag, 29. Juni ist Festauftakt mit Chris Boettcher (ab 19.00 Uhr).
  • Am Samstag, 1. Juli  ist  Stimmungsabend mit den "Muckasäck" (ab 20.00 Uhr)
  • Am Sonntag, 2. Juli ist Festsonntag. Ab 14.00 Uhr findet ein großer Festumzug statt.

Altenstadt – Seit Herbst 2015 sind sie am planen, seit dem vergangenen Freitag am Zeltaufbauen, heute folgte Bühne, Technik und Bar – die Altenstadter Landjugend mobilisiert gerade alle helfenden Hände für ihre Festtage. Höhepunkt des 47. Bezirkslandjugendtags: der Festumzug mit rund 700 Teilnehmern. Sogar einen Mallorca-Star haben die Altenstadter engagiert.

„Der Aufbau ist fast fertig“, meldet Lukas Thoma, der sich mit Andrea Salzmann den Vorstand der Altenstadter Landjugend teilt. Ein viel gefragter Mann dieser Tage, aber das sind sie alle. Viele haben sich freigenommen, die ganze Woche oder zumindest stundenweise, um helfen zu können, rund 60 Leute sind es, die über den Tag verteilt werkeln. Großes Zelt aufbauen, das angrenzende Speisezelt, alles rund um Ausschank, Bühne und Technik – „wir machen alles selbst“, so Thoma. Von der Landjugend mit derzeit rund 140 Mitgliedern sind ohnehin alle aktiv, aber auch der ein oder andere Papa lässt seine Muskeln spielen, wie Thoma verrät. Die Damen haben ebenfalls genug zu tun. „Wir haben alles selbst entworfen, von den Liedzetteln für die Kirche bis zur Festschrift, da sind die Mädels gefragt.“ Auch Bedienungen aus der Umgebung oder Bekannte, die im Service arbeiten können, sind angeheuert. Der Dienstplan ist ausgetüftelt und genau durchgetaktet.

Fast fertig mit dem Zeltaufbau ist die Altenstadter Landjugend. Alle helfen mit, natürlich auch Vorstände Andrea Salzmann (re.) und Lukas Thoma (li.).  

Das muss auch sein, damit alles reibungslos über die Bühne geht: 1500 Leute haben im großen Festzelt Platz. Der Vorverkauf für den Comedian Chris Boettcher ist zwar beendet, aber an der Abendkasse gibt es heute noch jede Menge Karten für die Kurzentschlossenen, da muss niemand draußenbleiben. „Wir hoffen auf mindestens 500 Leute“, sagt Thoma. „S’Beste“ heißt das Programm von Boettcher. Einlass ist um 19 Uhr.

Mia Julia beim Bezirkslandjugendtag: So kam der Auftritt in Altenstadt zustande

Tische und Bänke im großen Zelt stehen natürlich so, dass auch vor der Bühne noch genügend Platz bleibt, das Tanzbein zu schwingen. Und dies nicht nur am Samstagabend bei der Allgäuer Partyband Muckasäck (Einlass 20 Uhr). Eng könnte es am Freitag werden: „Da wird es im Zelt bestimmt ganz voll sein“, schätzt Thoma, der erzählt, dass für diesen Abend doppelt so viele Helfer, also 120 bis 130, eingeplant sind. „Mallorca do bin i dahoam“ heißt die Motto-Party. Nicht nur auf dem Ballermann gilt Mia Julia als die große Partykönigin, wenn die ehemalige Gilchingerin auftritt, reisen die Leute von weit her an. Titel wie „Mallorca, da bin ich daheim“, „Oh Baby“ oder „Auf die Liebe“ sorgen für ausgelassene Partystimmung. Dass das ehemalige Pornosternchen Mia Julia in Altenstadt auftritt, geht auf eine Idee zum Jahreswechsel 2015/2016 zurück. Thoma: „Das war eine Schnapsidee zu Silvester, weil wir vor zwei Jahren auf Mallorca waren. Wir haben einfach angefragt, und es hat geklappt.“ Dass sie so früh dran waren mit der Buchung, kommt den Organisatoren heute entgegen, denn das Honorar hat deutlich angezogen. Der Altenstadter Rainer Seidl, mit seinem Hasensong selbst schon auf Malle aktiv,  hat angeboten, am Mallorca-Abend die Moderation zu übernehmen, und wird bestimmt selbst auf der Bühne stehen (Karten an der Abendkasse für acht Euro).

Bis 13 Uhr am Samstag müssen dann zumindest die Gäste der Landjugend wieder fit sein, denn, und das stand so nicht im Programm: die Sachsenrieder Partnerlandjugend hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen und stellt ein großes Spiel ohne Grenzen auf die Beine. Während der Festtage wird die Altenstadter Turnhalle zum großen Schlaflager umfunktioniert, damit alle einen Platz bekommen. Wer Zelt oder Wohnmobil dabei hat: Neben der Turnhalle steht eine große Wiese zur Verfügung.

Höhepunkt des Bezirkslandjugendfestes in Altenstadt ist sicherlich am Sonntag der Festumzug (Start ist um 14 Uhr). Mit dabei sind die bisher angemeldeten rund 35 Landjugendgruppen aus dem ganzen Bezirk Oberbayern, aber auch Blaskapellen, Festwagen und Kutschen mit Ehrengästen. Insgesamt sind 49 Nummern für den großen Festzug vergeben, die Altenstadter Landjugend rechnet allein mit mindestens 700 Teilnehmern. Und einer Vielzahl an Gästen, die den Weg säumen.

Der Kirchenzug morgens beginnt um 9.15 Uhr, der Festgottesdienst in der Basilika ist für 9.45 Uhr angesetzt. Anschließen gibt es einen Frühschoppen. Viel Zeit, selbst mitzufeiern, wird die Altenstadter Landjugend nicht haben. Was Lukas Thoma aber nicht bedauert. „So ein Fest macht man alle 20 Jahre – ich habe Spaß, wenn alles funktioniert. Wir freuen uns über einen Erfolg.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie eine Familie gemeinsam gegen den Voldemort in der Brust kämpft
Diese drei Worte wirken wie ein Keulenschlag. „Sie haben Krebs!“ Ohne Umschweife die knüppelharte Diagnose. Schockstarre im ersten Moment, kalter Schweiß, tiefes …
Wie eine Familie gemeinsam gegen den Voldemort in der Brust kämpft
„Einen zweiten Höldrich findet man nicht“
Er geht! Karl Höldrich, Leiter der Musikschule Pfaffenwinkel in Schongau, wird nach 13-jähriger Amtszeit zum 1. September nicht mehr an der Schule tätig sein. Er …
„Einen zweiten Höldrich findet man nicht“
Schongau: Unterschriften gegen Kinderspielplatz am Lido
Eine Gruppe Schongauer Bürger will sich nicht mit dem geplanten Kinderspielplatz am Lido abfinden und sammelt Unterschriften dagegen. Ihr Argument: Der Lido ist in …
Schongau: Unterschriften gegen Kinderspielplatz am Lido
Schüler wachsen über sich hinaus
Die Abschlussfeier ist ein Tag, an dem Eltern, Lehrer und vor allem die Schüler besonders fröhlich sind. Die meisten wenigsten. Drei neunte Klassen der Steingadener …
Schüler wachsen über sich hinaus

Kommentare